Kasnudeln mit Kartoffel-Quarkfüllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kasnudeln mit Kartoffel-Quarkfüllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 2 h 5 min
Fertig
Kalorien:
283
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien283 kcal(13 %)
Protein18 g(18 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate14 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,3 g(4 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E1,5 mg(13 %)
Vitamin K15,3 μg(26 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin4,7 mg(39 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure34 μg(11 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin9,6 μg(21 %)
Vitamin B₁₂1,1 μg(37 %)
Vitamin C17 mg(18 %)
Kalium381 mg(10 %)
Calcium150 mg(15 %)
Magnesium30 mg(10 %)
Eisen1,3 mg(9 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren5,7 g
Harnsäure13 mg
Cholesterin18 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Für die Füllung
200 g Kartoffeln
1 Zwiebel
2 EL Butter
1 EL gehackte Petersilie
½ EL gehackte Minze
½ EL Kerbelblatt
500 g Magerquark
Pfeffer aus der Mühle
3 Frühlingszwiebeln
4 EL Olivenöl
2 Prisen Piment d’Espelette zum Verzieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MagerquarkKartoffelOlivenölButterPetersilieMinze
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig Mehl, 1/2 TL Salz, Ei und Öl mit etwas Wasser zu einem mittelfesten Teig verkneten. Zu einer Kugel rollen, in Frischhaltefolie einschlagen und ca. 1 Stunde ruhen lassen.
2.
Für die Füllung die Kartoffeln schälen, klein schneiden und ca. 20 Minuten in kochendem Salzwasser weich garen. Abtropfen lassen und durch eine Presse drücken. Die Zwiebel schälen und würfeln. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin leicht gebräunt braten. Die Kräuter hinzufügen und den Inhalt der Pfanne mit dem Kartoffelpüree verrühren. Danach abkühlen lassen.
3.
Den Quark in einem Küchentuch einschlagen und ausdrücken. Das Kartoffel-Kräuterpüree mit dem ausgedrückten Quark vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Den Nudelteig auf einer bemehlten Fläche dünn ausrollen und Kreise mit ca. 10 cm Durchmesser ausstechen. In die Mitte jedes Kreises 1-2 EL der Füllung setzen und den Teig über die Füllung einschlagen. In kochendem Salzwasser ca. 3-4 Minuten garen, danach aus dem Kochwasser heben und abtropfen lassen.
5.
Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und schräg in Abschnitte zerschneiden. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Frühlingszwiebeln darin glasig anbraten. Die gefüllten Nudeln in der Pfanne schwenken, mit Chili würzen und auf Teller verteilen. Sofort servieren.