Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Kassler mit Püree, Sauerkraut und Weintrauben

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kassler mit Püree, Sauerkraut und Weintrauben
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
1
1 EL
600 g
5
2
250 ml
trockener Weißwein
Pfeffer aus der Mühle
600 g
mehligkochende Kartoffeln
2 EL
200 ml
heiße Milch
1 Prise
frisch geriebener Muskat
300 g
1
weiße Zwiebel
4
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Die Zwiebel schälen und in kleine Stücke schneiden. Butterschmalz erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Das Sauerkraut, Wacholderbeeren und die Lorbeerblätter dazugeben. Den Wein dazugießen, aufkochen lassen und zugedeckt 30-40 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
2.
Die Kartoffeln waschen und in der Schale ca. 30 Minuten weich kochen. Schälen und durch die Kartoffelpresse drücken, die Butter und heiße Milch einrühren. Mit Salz und Muskatnuss abschmecken. Sollte die Masse zu trocken sein, dann noch etwas Milch hineinrühren.
3.
Die Trauben waschen, halbieren und entkernen. Die weiße Zwiebel schälen und grob würfeln.
4.
Die Kassler-Koteletts in 1-2 EL Öl ca. 4-5 Minuten leicht anbraten.
5.
Die Koteletts mit dem Kartoffelbrei und dem Sauerkraut auf Tellern anrichten, das Sauerkraut mit den Trauben und den weißen Zwiebelwürfeln garniert servieren.
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar