Kassler mit Sauerkraut

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kassler mit Sauerkraut
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Kalorien:
344
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien344 kcal(16 %)
Protein38 g(39 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate16 g(11 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,6 g(15 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,9 mg(8 %)
Vitamin K48,9 μg(82 %)
Vitamin B₁1,1 mg(110 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin22,3 mg(186 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure67 μg(22 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin2 μg(4 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C61 mg(64 %)
Kalium1.478 mg(37 %)
Calcium108 mg(11 %)
Magnesium79 mg(26 %)
Eisen2,6 mg(17 %)
Jod68 μg(34 %)
Zink2,8 mg(35 %)
gesättigte Fettsäuren5,1 g
Harnsäure41 mg
Cholesterin85 mg
Zucker gesamt3 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
1
1 EL
Schweineschmalz oder Butterschmalz
600 g
100 ml
trockener Weißwein
350 ml
1
½ TL
1 TL
2
350 g
vorwiegend festkochende Kartoffeln
600 g
Kassler ohne Knochen
Pfeffer aus der Mühle
4 EL
2 EL
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Zwiebel schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Das Schmalz in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebeln darin farblos anschwitzen. Das gut abgetropfte Sauerkraut zugeben und unterrühren. Mit dem Wein ablöschen und die Brühe angießen. Das Lorbeerblatt, den Wacholder, die Pfefferkörner und die Nelken in ein Gewürsäckchen füllen, zum Kraut geben und etwa 45 Minuten zugedeckt leise köcheln lassen. Nach Bedarf weitere Brühe ergänzen. Die Kartoffeln schälen, waschen und würfeln. Das Kassler ebenfalls mundgerecht würfeln und zusammen mit den Kartoffeln nach etwa 20 Minuten zum Kraut geben. Zusammen fertig garen und dabei gelegentlich umrühren.
2.
Zum Schluss das Gewürzsäckchen wieder entfernen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf Teller verteilen und mit Sauerrahm und Schnittlauch garniert servieren.
Schlagwörter