Kastaniencreme (Mont Blanc)

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kastaniencreme (Mont Blanc)
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 33 min
Fertig
Kalorien:
528
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien528 kcal(25 %)
Protein5 g(5 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate105 g(70 %)
zugesetzter Zucker67 g(268 %)
Ballaststoffe7 g(23 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E0,6 mg(5 %)
Vitamin K0 μg(0 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin1,7 mg(14 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure53 μg(18 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin3,5 μg(8 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C23 mg(24 %)
Kalium642 mg(16 %)
Calcium50 mg(5 %)
Magnesium42 mg(14 %)
Eisen1,3 mg(9 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren5 g
Harnsäure0 mg
Cholesterin21 mg
Zucker gesamt80 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Für den Baiser
2
100 g
20 g
Für das Kastanienmus
300 g
½
150 g
1 TL
100 ml
Schlagsahne mindestens 30% Fettgehalt
2 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KastanieZuckerSchlagsahneKastanienmehlVanilleschote

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 100°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Die Eier trennen. Das Eiweiß mit der Hälfte des Puderzuckers sehr steif schlagen. Das Kastanienmehl mit dem restlichen Puderzucker mischen und über den Eischnee sieben. Vorsichtig unterheben. Den Eischnee in einen Spritzbeutel füllen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech kleine Kleckse spritzen. Im vorgeheizten Ofen 2-3 Stunden trocknen lassen. Dabei die Backofentür mit einem Kochlöffel offen halten.
2.
Die Kastanien kreuzweise einschneiden, 5 Minuten in kochendem Wasser blanchieren, herausnehmen, abschrecken, abtropfen lassen und schälen. Die Kastanien anschließend in einen Topf geben, mit Wasser bedecken und in etwa 30 Minuten halb zugedeckt weich kochen, bis sie sich fast zerdrücken lassen. Das restliche Wasser abgießen und dabei auffangen. Den Zucker goldbraun karamellisieren. Die geschlitzte Vanillestange zugeben. Mit 60 ml Maroni-Kochwasser ablöschen, die Maroni zugeben und 10 Minuten darin köcheln lassen. Die Vanillestange entfernen, die Masse pürieren. Mit in kaltem Wasser eingerührter Speisestärke abbinden, noch einmal aufkochen lassen und vom Herd ziehen. Gut auskühlen lassen. Die Sahne mit dem Puderzucker steif schlagen und kühl stellen. Den Baiser zerbröseln, halbvoll in Dessertgläser füllen, je einen Klecks Maronencreme darüber geben und mit einem Tupfer Sahne garniert servieren.