Kastanienmus mit Speck

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kastanienmus mit Speck
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig
Kalorien:
532
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien532 kcal(25 %)
Protein7 g(7 %)
Fett28 g(24 %)
Kohlenhydrate62 g(41 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe10 g(33 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E1,1 mg(9 %)
Vitamin K3,7 μg(6 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin4,2 mg(35 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure83 μg(28 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin3,1 μg(7 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C52 mg(55 %)
Kalium1.249 mg(31 %)
Calcium63 mg(6 %)
Magnesium77 mg(26 %)
Eisen2,6 mg(17 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren15,9 g
Harnsäure33 mg
Cholesterin58 mg
Zucker gesamt16 g

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g Maronen
500 g mehligkochende Kartoffeln
Salz
1 Schalotte
70 g Butter
50 ml Schlagsahne
1 EL Crème fraîche
1 EL Zitronensaft
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
4 Scheiben Frühstücksspeck
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 220°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Esskastanien kreuzweise einschneiden und in im heißen Backofen rösten, bis die Schale gebräunt und das Innere goldgelb und leicht angeröstet ist (20-30 Minuten). Die Kastanien leicht abkühlen lassen, schälen und grob hacken. Die Kartoffeln schälen, waschen, in grobe Stücke schneiden, in Salzwasser ca. 20 Minuten weich garen. Danach abgießen und kurz ausdampfen lassen. Die Schalotte schälen, fein hacken, in 1 EL heißer Butter glasig schwitzen, die gehackten Kastanien hineingeben, die Sahne und übrige Butter einrühren und alles einmal aufkochen lassen. Anschließend fein pürieren und die gegarten Kartoffeln durch die Kartoffelpresse direkt dazu pressen. Alles gut verrühren und das Püree mit Crème fraiche, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und etwas Muskat abschmecken.
2.
Den Bacon in einer Pfanne kross braten, auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Die Kastaniencreme nach Belieben z. B. mit einem Spritzbeutel in kleine Tassen spritzen und je mit einer Scheibe Bacon garnieren. Mit Pfeffer übermahlen servieren.
Schlagwörter