Kastanientorte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kastanientorte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig
Kalorien:
4496
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Springform enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien4.496 kcal(214 %)
Protein93 g(95 %)
Fett254 g(219 %)
Kohlenhydrate438 g(292 %)
zugesetzter Zucker228 g(912 %)
Ballaststoffe33,3 g(111 %)
Automatic
Vitamin A3,1 mg(388 %)
Vitamin D13,4 μg(67 %)
Vitamin E12,9 mg(108 %)
Vitamin K26,6 μg(44 %)
Vitamin B₁1,2 mg(120 %)
Vitamin B₂3 mg(273 %)
Niacin24,5 mg(204 %)
Vitamin B₆1,6 mg(114 %)
Folsäure468 μg(156 %)
Pantothensäure8,4 mg(140 %)
Biotin98,6 μg(219 %)
Vitamin B₁₂8,3 μg(277 %)
Vitamin C83 mg(87 %)
Kalium4.136 mg(103 %)
Calcium798 mg(80 %)
Magnesium347 mg(116 %)
Eisen21,1 mg(141 %)
Jod64 μg(32 %)
Zink9,6 mg(120 %)
gesättigte Fettsäuren143,7 g
Harnsäure50 mg
Cholesterin1.668 mg
Zucker gesamt290 g

Zutaten

für
1
Für den Teig
5 Eier
2 EL Rum
125 g Puderzucker
1 Prise Salz
75 g Mehl
75 g Kastanienmehl
Butter für die Backform
Mehl für die Backform
Für die Creme
250 g Frischkäse
100 g Maronencreme
2 EL Vanillezucker
400 ml Schlagsahne
Zum Garnieren
Kakaopulver
Puderzucker
12 eingelegte Maronen

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen.
2.
Die Eier trennen, die Eigelbe mit dem Rum und dem Puderzucker schaumig schlagen. Das Eiklar mit 1 Prise Salz zu einem steifen Schnee schlagen und abwechselnd mit beiden Mehlen unter die Schaummasse heben. Den Boden einer Springform ausbuttern und mit Mehl stauben. Den Teig einfüllen und im Ofen ca. 35 Minuten backen (Stäbchenprobe). Die Torte auskühlen lassen und anschließend waagerecht halbieren.
3.
Den Frischkäse mit der Maronencreme und dem Vanillezucker glatt rühren. Die Sahne steif schlagen und unterheben. Etwa die Hälfte auf den unteren Tortenboden streichen und den Deckel wieder auflegen. Mit der restlichen Creme rundherum einstreichen und mit dem Kakaopulver und Puderzucker bestauben. Mit den eingelegten Maroni verzieren und servieren.