Keks-Eis-Türmchen mit Honig-Feigen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Keks-Eis-Türmchen mit Honig-Feigen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Für den Mürbeteig
100 g
50 g
30 g
1 Msp.
Für die Feigen
6
2 TL
4 TL
Außerdem
300 ml
200 g
Puderzucker zum Bestauben
Rosmarinnadel zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneMehlButterHonigButterZimt
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für die mürben Taler einen Mürbeteig kneten: Das Mehl auf ein Backbrett sieben und eine Mulde hinein drücken, Zucker und Zimt zugeben, die Butter in Flöckchen hineingeben und alle Zutaten rasch zu einem Teig verkneten. In Folie wickeln und 30 Minuten kühl stellen.
2.
Den Backofen vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen. Den Mürbeteig auf einer bemehlten Fläche 3 mm dünn ausrollen und runde 8 Plätzchen (6 cm ⌀) daraus ausstechen. Die Teigplätzchen auf das Backblech legen und im vorgeheizten Backofen ca. 10 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.
3.
Die Feigen waschen, trocken tupfen und halbieren. Die Butter in einer Pfanne zerlassen, die Feigen darin kurz anbraten und mit dem Honig überziehen.
4.
Die Sahne steif schlagen. Die mürben Plätzchen mit Puderzucker bestauben, je eines davon auf ein Dessertteller legen, je eine Kugel Vanilleeis darauf setzen, etwas Schlagsahne auf das Eis geben und einen mürben Taler aufsetzen. Einen Klecks Sahne auf das Plätzchen geben und je Portion drei Feigenhälften darauf arrangieren. Mit etwas Honig-Butter-Gemisch aus der Pfanne überziehen. Mit Rosmarin garniert sofort servieren.