Kichererbsen-Täschchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kichererbsen-Täschchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung

Zutaten

für
24
Zutaten
200 g
100 ml
trockener Weißwein
100 g
50 g
1 Dose
Kichererbsen gegart, 265 g Abtropfgewicht
100 g
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl mit 1 EL Öl und dem Wein zu einem glatten geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen, mit einem feuchten Tuch bedecken und 30 Minuten ruhen lassen.
2.
Inzwischen für die Füllung die Schokolade und das Zitronat sehr fein hacken. Die Kichererbsen abtropfen lassen und mit dem Honig fein pürieren. Schokolade und Zitronat untermischen.
3.
Den Teig noch einmal durchkneten und in 24 Stücke teilen. Jede Teigkugel auf wenig Mehl rund (8-10 cm
4.
Durchmesser) und dünn ausrollen. Die Füllung auf einer Hälfte jedes Teigkreises verteilen, die Teigkreise zu Halbmonden zusammenklappen und die Ränder mit einer Gabel gut andrücken.
5.
Das Öl zum Frittieren heiß werden lassen. Die Teigtaschen darin portionsweise in 4 Minuten goldbraun frittieren. Mit dem Schaumlöffel herausheben, auf einer dicken Lage Küchenpapier entfetten.
6.
Leicht abkühlen lassen, dann mit Puderzucker bestäubt servieren.