Kichererbsencremesuppe mit Garnelen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kichererbsencremesuppe mit Garnelen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
305
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Brennwert305 kcal(15 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g
getrocknete Kichererbsen
2
1
2 Zweige
1
3 TL
1
1 Stange
2 TL
Pfeffer aus der Mühle
12
geschälte rohe Garnelen
2 Stiele
4 EL
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Die Kichererbsen in einer Schüssel mit Wasser bedecken und rnindestens 8 Std. quellen lassen (am besten über Nacht).

2.

Dann Knoblauch und Zwiebel schälen und halbieren, Thymian waschen. Kichererbsen abtropfen lassen und mit 1 1/4 L frischem Wasser, Knoblauch, Zwiebel, Thymian und dem Lorbeerblatt in einen Topf geben. Natron untermischen und das Wasser zum Kochen bringen. Die Kichererbsen bei halb aufgelegtem Deckel etwa 1 Std. bei schwacher Hitze kochen.

3.

Möhre schälen, Sellerie waschen und putzen, beides grob zerkleinern. Zu den Kichererbsen geben, alles etwa 1 Std. garen, bis die Erbsen schön weich sind.

4.

Lorbeerblatt und Thymian aus der Suppe entfernen, die Kichererbsen mit Gemüse und Garflüssigkeit im Mixer oder mit dem Pürierstab fein pürieren. Mit dem Tomatenmark, Salz und Pfeffer abschmecken.

5.

Die Garnelen waschen und trockentupfen, der Länge nach halbieren und den Darm entfernen. Petersilie waschen und trockenschütteln, fein hacken.

6.

In einer Pfanne bei mittlerer Hitze 2 EL Öl heiß werden lassen. Garnelen darin pro Seite 1/2 Min. braten, bis sie sich rötlich verfärben. Salzen und pfeffern, Petersilie untermischen. Suppe in Teller füllen, Garnelen darauf anrichten. Mit dem übrigen Öl beträufeln und rasch servieren.

Video Tipps

Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
Knoblauch richtig vorbereiten