Kirsch-Käsekuchen mit Kokoschips

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kirsch-Käsekuchen mit Kokoschips
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig

Zutaten

für
1
Für den Teig
180 g Mehl
60 g Zucker
1 Prise Salz
1 Ei
120 g Butter
Mehl für die Arbeitsfläche
Butter für die Form
Für die Füllung
4 Eier
700 g Quark
6 EL Kokosmilch
150 g Zucker
1 unbehandelte Zitrone Saft
50 g Speisestärke
400 g Kirschen aus dem Glas, entsteint
3 EL Kokosflocken
Außerdem
3 EL geröstete Kokoschips
2 EL Kirschsauce
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
QuarkKirscheZuckerButterZuckerKokosmilch
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig das Mehl mit dem Zucker und Salz mischen, auf eine Arbeitsfläche häufeln, in die Mitte eine Mulde drücken, das Ei hineinschlagen und die Butter in Flöckchen um die Mulde herum verteilen. Mit den Händen alles rasch zu einem glatten Teig verkneten, zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
2.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
3.
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen und eine gebutterte Springform damit auskleiden.
4.
Für die Füllung die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Die Eigelbe mit dem Quark, der Kokosmilch, Zucker, Zitronensaft und Speisestärke verrühren, die gut abgetropfte Kirschen, den Eischnee und Kokosflocken unterheben und gleichmäßig auf den Teig-Boden streichen. Den Kuchen im vorgeheizten Ofen ca. 60-70 Minuten backen. Gegebenenfalls mit gebuttertem Backpapier abdecken, damit der Kuchen nicht zu dunkel wird. In der Form auskühlen lassen. Den Kuchen mit gerösteten Kokosspänen bestreut und mit Kirschsause beträufelt servieren.