Kirschgratin mit Vanillesoße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kirschgratin mit Vanillesoße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
519
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien519 kcal(25 %)
Protein13 g(13 %)
Fett22 g(19 %)
Kohlenhydrate67 g(45 %)
zugesetzter Zucker19 g(76 %)
Ballaststoffe4,4 g(15 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1,1 μg(6 %)
Vitamin E2,7 mg(23 %)
Vitamin K8,2 μg(14 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin3,8 mg(32 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure86 μg(29 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin13,3 μg(30 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C19 mg(20 %)
Kalium553 mg(14 %)
Calcium168 mg(17 %)
Magnesium48 mg(16 %)
Eisen1,7 mg(11 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink1,4 mg(18 %)
gesättigte Fettsäuren10,9 g
Harnsäure21 mg
Cholesterin148 mg
Zucker gesamt39 g

Zutaten

für
6
Zutaten
6
altbackene Brötchen
500 ml
700 g
3
70 g
100 g
brauner Zucker
2 EL
geriebene Haselnüsse
¼ TL
½ TL
abgeriebene Zitronenschale
Butter für die Form
Puderzucker zum Bestauben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KirscheMilchZuckerButterHaselnussZitronenschale
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Brötchen in dünne Scheiben schneiden, in eine flache Schale legen, mit Milch begießen und gut durchziehen lassen. Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die Kirschen in eine Sieb geben und gut abtropfen lassen. Die Eier trennen. Die Eiweiße steif schlagen. Die Butter schaumig schlagen, die Eigelbe, den Zucker und die aufgeweichten Brötchenscheiben sowie die Haselnüsse untermengen. Zimt und Zitronenschale, die Hälfte der abgetropfte Kirschen sowie den Eischnee unterheben. Eine große oder zwei kleinere Auflaufformen gut ausbuttern. Die Brötchen-Kirschenmasse einfüllen, glatt streichen. Mit den restlichen Kirschen belegen, etwas in die Masse eindrücken und im vorgeheizten Backofen ca. 40 Minuten goldbraun backen. Mit Puderzucker bestaubt servieren.

2.
Dazu nach Belieben Vanillesauce reichen.