Kirschtörtchen mit Vanilleeis

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kirschtörtchen mit Vanilleeis
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
3,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig

Zutaten

für
6
Für den Teig
200 g Blätterteig (TK)
Mehl für die Arbeitsfläche
Für den Belag
300 g Kirschen
60 g Marzipanrohmasse
1 Eiweiß
1 EL weiche Butter
1 EL gemahlene Mandelkerne
1 EL Rum
Für die Karamellgespinste
200 g Zucker
Öl für die Folie
Für die Glasur
70 g Kirschgelee
½ TL abgeriebene Orangenschale
1 Vanilleschote Mark
1 EL Kirschwasser
Außerdem
Puderzucker
6 Kugeln Vanilleeis
6 Karamellgespinste

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 200° C vorheizen. Den Blätterteig auftauen lassen, dann ggf. auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche 2-3 mm dick ausrollen.
2.
Mit einem runden Ausstecher oder kleinen Tellern daraus 8 Kreise mit je ca. 10-12 cm Ø ausstechen oder ausschneiden.
3.
Für den Belag die Kirschen waschen, halbieren und entsteinen. Das Marzipan mit dem Eiweiß in einer Schüssel glatt rühren. Butter, Mandeln und Rum unterrühren.
4.
Die Blätterteigböden auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und dünn mit der Marzipanmasse bestreichen, dabei jeweils einen Rand von etwa 2 cm frei lassen. Die Kirschhälften mit der Haut nach oben auf die Marzipanschicht legen. Die Tartes im vorgeheizten Backofen auf der unterste Schiene 15- 20 Minuten backen, bis die Unterseite goldbraun ist.
5.
Inzwischen den Zucker für die Karamellgespinste schmelzen und goldbraun karamellisieren. Mit einem Löffel rasch etwas Zucker im Zick-Zack auf ein Stück geölte Alufolie verteilen und auskühlen lassen. Auf diese Art 6 Gespinste anfertigen. Vorsichtig von der Folie lösen.
6.
Für die Glasur das Kirschgelee in einem kleinen Topf erhitzen, die Orangenschale und das Vanillemark hinzufügen. Vom Herd nehmen und das Kirschwasser unterrühren.
7.
Die Tartes aus dem Ofen nehmen und die Kirschen dünn mit der Glasur bestreichen. Die heißen Kirsch-Tartes auf Teller geben, mit Puderzucker bestauben und je 1 Kugel Vanilleeis darauf setzen. Mit einem Karamellgespinst garniert servieren.