Kirschtörtchen nach Schwarzwälder-Art

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kirschtörtchen nach Schwarzwälder-Art
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 2 h 15 min
Fertig
Kalorien:
735
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Törtchen enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien735 kcal(35 %)
Protein15 g(15 %)
Fett40 g(34 %)
Kohlenhydrate68 g(45 %)
zugesetzter Zucker35 g(140 %)
Ballaststoffe4,9 g(16 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D2,4 μg(12 %)
Vitamin E4,4 mg(37 %)
Vitamin K7 μg(12 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin4,5 mg(38 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure127 μg(42 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin16,9 μg(38 %)
Vitamin B₁₂1,5 μg(50 %)
Vitamin C16 mg(17 %)
Kalium833 mg(21 %)
Calcium130 mg(13 %)
Magnesium104 mg(35 %)
Eisen7,1 mg(47 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink2,2 mg(28 %)
gesättigte Fettsäuren20,1 g
Harnsäure35 mg
Cholesterin281 mg
Zucker gesamt53 g

Zutaten

für
4
Für dir Kirschen
350 g Sauerkirschen Abtropfgewicht, aber mit
200 ml Kirschsaft
100 ml Rotwein
1 TL Speisestärke
40 ml Kirschwasser
Außerdem
300 ml Schlagsahne
1 Päckchen Sahnesteif
Puderzucker zum Bestauben
Schokoraspel zum Garnieren
Für den Biskuit
50 g Zartbitterschokolade mind. 60% Kakaogehalt
1 EL Kakaopulver
4 Eier
1 Prise Salz
75 g Zucker
50 g Marzipanrohmasse
50 g Mehl
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 200°C Umluft vorheizen.
2.
Die Schokolade grob hacken, über einem heißen Wasser schmelzen, das Kakaopulver unterrühren und wieder abkühlen lassen. Die Eier trennen und die Eiweiße mit dem Salz steif schlagen. Den Zucker einrieseln lassen und wieder steif schlagen. Das Marzipan mit einer Gabel zerdrücken und mit den Eigelben schaumig schlagen. Die Schokolade und den Eischnee unterziehen und das Mehl darüber sieben. Vorsichtig unterheben und auf einem mit Backpapier belegten Backblech glatt streichen (ca. 1 cm dick) und im Ofen ca. 15 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Dann 8 Kreise mit einem Durchmesser von 8-10 cm ausstechen.
3.
Für die Kirschen die Kirschen gut abtropfen lassen und 200 ml Saft abmessen. Mit dem Rotwein aufkochen und auf etwa die Hälfte einköcheln lassen. Die Stärke mit dem Kirschwasser glatt rühren und damit den Saft binden. Die Kirschen zugeben, vom Feuer nehmen und auskühlen lassen. Die Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und in einen Spritzbeutel mit gezackter Tülle füllen.
4.
Jeweils um einen Teigkreis einen Ring setzen und am Rand einen Ring aus Sahne auf den Boden spitzen. Mit etwas Kirschkompott füllen und einen zweiten Teigkreis darauf legen. Leicht andrücken, den Vorgang wiederholen und den Ring wieder abziehen. Die anderen Törtchen ebenso fertig stellen und mit Puderzucker bestauben. Mit Schokoraspeln garniert servieren.