Kirschtörtchen „Schwarzwälder Art“

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kirschtörtchen „Schwarzwälder Art“
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 5 h 20 min
Fertig
Kalorien:
952
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien952 kcal(45 %)
Protein15 g(15 %)
Fett53 g(46 %)
Kohlenhydrate99 g(66 %)
zugesetzter Zucker67 g(268 %)
Ballaststoffe4,3 g(14 %)
Automatic
Vitamin A0,7 mg(88 %)
Vitamin D2,6 μg(13 %)
Vitamin E3,2 mg(27 %)
Vitamin K4,8 μg(8 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin4,4 mg(37 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure81 μg(27 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin19,3 μg(43 %)
Vitamin B₁₂1,6 μg(53 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium705 mg(18 %)
Calcium176 mg(18 %)
Magnesium88 mg(29 %)
Eisen7,8 mg(52 %)
Jod99 μg(50 %)
Zink2,7 mg(34 %)
gesättigte Fettsäuren30,6 g
Harnsäure21 mg
Cholesterin433 mg
Zucker gesamt81 g

Zutaten

für
4
Für den Boden
3
80 g
1 Prise
60 g
20 g
2 EL
30 ml
Für die Creme
6 Blätter
weiße Gelatine
2
100 g
1
200 g
250 ml
Für die Kirschen
1 Glas
Schattenmorelle ca. 370 ml
1 TL
1 Prise
gemahlener Zimt
1 Prise
gemahlene Nelke
2 EL
Außerdem
4 EL
Minze zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneMascarponeZuckerZuckerMehlZucker

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Für den Boden die Eier trennen und die Eigelbe mit der Hälfte des Zucker schaumig schlagen. Die Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen und den restlichen Zucker einrieseln lassen. Dabei weiterschlagen, bis die Masse anfängt zu glänzen und Spitzen zieht. Den Eischnee auf die Eischaummasse setzen, das Mehl mit der Stärke und dem Kakao mischen, darüber sieben und alles nach und nach unterheben. Die Masse in eine mit Backpapier ausgekleidete Springform (ca. 22 cm Durchmesser) füllen, glatt verstreichen und im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten backen, Stäbchenprobe machen. Herausnehmen, abkühlen lassen, aus der Form lösen und vollständig erkalten lassen. Mit einem runden Ausstecher 4 Kreise (á ca. 8 cm Durchmesser) ausschneiden und mit dem Kirschwasser beträufeln.
3.
Für die Creme die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Eigelbe mit dem Zucker und Vanillemark über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schaumig schlagen, lauwarm abkühlen lassen, die Mascarpone und die gut ausgedrückte Gelatine unterrühren und die Masse über einem Eisbad kalt rühren.
4.
Die Sahne steif schlagen und unter die zu gelieren beginnende Mascarponecreme heben. Die Creme in einen Spritzbeutel mit Sternentülle füllen. Um jeden Biskuitboden einen Formring stellen und die Creme einfüllen. Für ca. 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.
5.
Die Kirschen über einem Sieb abtropfen lassen, den Saft auffangen, 3 EL mit der Stärke glatt rühren und den Rest mit den Gewürzen und Zucker in einem Topf zum Kochen bringen. Die angerührte Stärke zugeben, glatt rühre und einmal aufwallen lassen. Die Kirschen untermischen, vom Herd ziehen und erkalten lassen.
6.
Die Törtchen von dem Formring befreien, auf Dessertteller anrichten und mit dem Kirschkompott beträufeln. Mit Schokoladenraspel bestreut und mit Minze garniert servieren.