Kirschtomatentarte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kirschtomatentarte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 45 min
Fertig

Zutaten

für
1
Für den Teig
200 g
1
140 g
Mehl für die Arbeitsfläche
Butter für die Form
Hülsenfrüchte zum Blindbacken
Für den Belag
2 TL
Kapern Glas
4
Sardellen eingelegt in Öl
2
160 g
getrocknete Tomaten eingelegt in Öl
1 EL
frisch gehackter Rosmarin
Pfeffer aus der Mühle
500 g
frische Rosmarinzweig für die Garnitur
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KirschtomateTomateButterRosmarinSalzEi

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig das Mehl mit 1/2 TL Salz mischen, auf die Arbeitsfläche häufeln, in die Mitte eine Mulde drücken, das Ei hineinschlagen und die Butter in Flöckchen um die Mulde herum verteilen. Mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verkneten, zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
2.
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
3.
Die Kapern sowie Sardellen abspülen und trocken tupfen. Den Knoblauch schälen. Kapern, Sardellen, Knoblauch und getrocknete Tomaten zusammen mit 2 EL vom Tomatenöl pürieren. Den Rosmarin untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Tomaten waschen und trocken tupfen.
4.
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen und eine gebutterte Tarteform damit auskleiden. Dabei einen Rand hochziehen. Mit Backpapier und Hülsenfrüchten belegen und im Ofen ca. 15 Minuten vorbacken. Anschließend herausnehmen, Backpapier und Hülsenfrüchte wieder entfernen.
5.
Das Tomatenpesto auf dem Tarteboden verteilen und die Tomaten eng darauf setzen. Mit Salz und Pfeffer bestreuen und im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten zu Ende backen. Nach Belieben mit Rosmarin garniert servieren.