Kirschtorte mit Baiserhaube

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kirschtorte mit Baiserhaube
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung

Zutaten

für
16
Für den Teig
125 g
Margarine oder Butter
100 g
2 Päckchen
1 Päckchen
abgeriebene Zitronenschale
4
200 g
80 g
Für die Füllung
500 g
3 EL
8 Blätter
3 Päckchen
500 ml
3 EL
Außerdem
3 EL
Kirschwasser zum Tränken
Puderzucker zum Bestäuben
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Fett schaumig rühren. Zucker, Vanillinzucker und abgeriebene Zitronenschale darunterrühren. 2 Eier trennen. Eigelb und restliche Eier darunterrühren. Mehl und Backpulver darübersieben und unterrühren. Teig in eine gefettete Springform (26 cm Durchmesser) geben und glattstreichen. Bei 175 Grad (Umluft: 160 Grad/Gas: Stufe 2) 35-40 Minuten backen.

2.

Restliches Eiweiß mit Puderzucker steif schlagen. Nach 20 Minuten auf den Teig löffeln und zuende backen. Tortenboden aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

3.

Kirschen waschen, entstielen und entsteinen. Kirschen mit Zucker und 1 Päckchen Vanillinzucker erhitzen, bis sich der Zucker gelöst hat. Auskühlen lassen.

4.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

5.

Sahne steif schlagen. Restlichen Vanillinzucker zufügen. Kirschwasser erwärmen und die Gelatine darin auflösen. Unter ständigem Rühren unter die Sahne rühren. Kirschen zufügen. 45-60 Minuten kühl stellen, bis die Sahne leicht geliert.

6.

Tortenboden einmal waagerecht durchschneiden. Springformrand um den unteren Tortenboden legen. Mit Kirschwasser tränken. Kirschsahne daraufgeben und glattstreichen. Oberen Tortenboden daraufsetzen und leicht andrücken. 4-6 Stunden an einen kühlen Ort (nicht in den Kühlschrank) stellen. Springformrand abnehmen und die Torte auf eine Tortenplatte heben. Mit Puderzucker bestäuben.

Zubereitungstipps im Video