Kirschtorte nach Schwarzwälder-Art

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kirschtorte nach Schwarzwälder-Art
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
3,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 3 h 15 min
Fertig

Zutaten

für
1
Für den Boden
100 g Mehl
60 g Butter
30 g Zucker
1 EL Schlagsahne
Für den Biskuit
2 Eigelbe
2 Eiweiß
60 g Zucker
¾ Päckchen Vanillezucker
30 g Mehl
20 g Speisestärke
20 g Kakaopulver
Für die Füllung
½ Glas Schattenmorelle (680 g Inhalt)
3 TL Speisestärke
1 Päckchen Vanillezucker
300 g Schlagsahne
2 Päckchen Sahnesteif
1 EL Puderzucker
30 ml Kirschwasser
Außerdem
Butter für die Form
Grob geraspelte Schokolade zum Bestreuen
Belegkirsche
2 EL Kirschkonfitüre
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneButterZuckerZuckerKakaopulverSchlagsahne
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Alle Zutaten für den Boden miteinander verkneten, zwischen zwei Folien dünn auswellen und auf den Springformboden geben, bei 200°C Ober-/Unterhitze im vorgeheizten Ofen ca. 10-15 Min. backen. Auskühlen lassen, vom Sringformboden lösen und zur Seite stellen.
2.
Die Springform nur am Boden buttern oder mit Backpapier belegen. Die Eiweiße steif schlagen, dabei Zucker und Vanillezucker nach und nach einrieseln lassen. Die Eigelbe und 2 TL Wasser unterrühren.
3.
Mehl, Speisestärke und Kakao vermischen, über die Eimasse stäuben und vorsichtig unterheben. Den
4.
Teig in die Form geben, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen (180°C Ober- Unterhitze) ca. 30-35 Min. backen (Mit einem Stäbchenprobe machen), dann herausnehmen und in der Form erkalten lassen.
5.
Aus der Form lösen und den Biskuitboden einmal quer durchschneiden. Die Schattenmorellen abtropfen lassen, den Saft auffangen. Die Hälfte vom Saft mit der Speisestärke glatt rühren, den Vanillezucker einrühren, das Ganze aufkochen lassen, bis die Masse bindet. Vom Herd nehmen, die Hälfte der Schattenmorellen einrühren und abkühlen lassen.
6.
Den Mürbteigboden mit Kirschkonfitüre bestreichen und einen Biskuitboden daraufsetzen. Mit einem Tortenring umstellen. Die Sahne mit Puderzucker und Sahnesteif steif schlagen. In einen Spritzbeutel mit Rosettentülle füllen. Auf den unteren Boden am Rand einen Ring Sahne spritzen, mit etwas Abstand einen zweiten Ring spritzen (dabei insgesamt ca. 1/3 der Sahne verbrauchen). In die Zwischenräume die Kirschmasse füllen. Den zweiten Boden auflegen, leicht andrücken und 2 Stunden kühl stellen.
7.
Den Tortenring entfernen und die Sahne fas vollständige (bis auf 6-8 EL für die Tupfen) über der Torte verteilen und um den Rand herum streichen. Die Sahne glatt streichen. Die Torte mit Sahnerosetten verzieren und mit Belegkirschen sowie geraspelterer Schokolade garnieren. Nochmals Mindestens 30 Minuten kühl stellen. In Stücke schneiden und servieren.