0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kiwitorte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 30 min
Zubereitung
fertig in 14 h 30 min
Fertig

Zutaten

für
16
Für die Creme
6
8 Blätter
80 g
4 EL
250 ml
2 Becher
50 g
½
Zitrone ausgepresst
1 Packung
Für den Boden
3
runder Blätterteig (Kühlregal)
5 EL
Holundermarmelade
200 g
gemahlene Mandelkerne
1
4 EL
3 EL
Für die Garnitur
2
1 Prise
125 g
1 TL
Außerdem
2
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
saure SahneSchlagsahneMandelkernZuckerZuckerZucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Kiwis am besten am Vortag schälen und in Scheiben schneiden. Ca 50 Zucker (je nach Geschmack) und 4 EL Weinbrand dazugeben. Die Kiwis so abgedeckt im Kühlschrank ziehen lassen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Kiwis abtropfen lassen und mit den beiden Bechern saure Sahne pürieren. 50 g Zucker (nach Geschmack) und den Saft einer halben Zitrone hinzufügen und alles gut verrühren. Die Gelatine in einem kleinen Topf auf dem Herd auflösen, etwas Creme einrühren (Temperaturausgleich), zügig unter die restliche Creme rühren, kalt stellen. Sahne mit Sahnesteif steif schlagen, unter die zu gelieren beginnende Creme heben und alles in eine mit Folie ausgekleidete halbrunde Schüssel füllen, erstarren lassen darf auch leicht gefrieren!
2.
Holundermarmelade mit Ei, Zucker, Sahne und Mandeln verrühren. Die Masse halbieren und auf zwei Teigplatten streichen. Die Teigplatten aufeinander stapeln, oberste Schicht Teig, und im vorgeheizten Backofen bei 220°C Ober-Unterhitze ca. 30-40 Minuten backen, sollte der Teig zu dunkel werden, mit Alufolie abdecken. Herausnehmen und auskühlen lassen.
3.
Eiweiße und Salz zu einem steifen Schnee schlagen. Unter ständigem Schlagen nach und nach den Zucker einrieseln lassen, dann den Zitronensaft zufügen. So lange weiter schlagen, bis sich der Zucker gelöst und sich eine schnittfeste Masse gebildet hat. Die Masse in einen Spritzbeutel mit Rosettentülle füllen. Kiwis schälen und in halbe Scheiben schneiden, leicht zuckern. Ofen auf 275°C Grill vorheizen.
4.
Die Eisgekühlte Kuppel auf den Bode Stürzen, die Folie abziehen und mit der Baisermasse verzieren. Für ca. 5 Min. im Ofen überbacken, bis der Baiser bräunlich wird, herausnehmen. Mit Kiwistücken garniert servieren.