Klare Fischsuppe mit Zanderklößchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Klare Fischsuppe mit Zanderklößchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g Zanderfilet
Dill
150 ml Schlagsahne
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 große Möhre
100 g Knollensellerie
1 Stange Porree
2 Schalotten
20 g Butter
800 ml Fischfond
Dillblüte zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Zanderfilet kalt abspülen, trocken tupfen, grob würfeln und kurz anfrieren. Im Universalzerkleinerer oder mit dem Pürierstab pürieren. Masse durch ein feines Sieb streichen. Dill abspülen, tockenschütteln und zur Fischfarce geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Gut gekühlte Sahne halbfest schlagen und unter die Farce ziehen. Mit zwei angefeuchteten Teelöffeln Klößchen abstechen, auf ein mit Frischhaltefolie ausgelegtes Tablett legen und ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

2.

Möhre und Sellerie schälen, Porree putzen und waschen. Gemüse fein schneiden. Schalotten schälen und fein würfeln. Gemüse und Schalotten im heißen Fett kurz andünsten. Fischfond angießen, aufkochen lassen und ca. 10 Minuten bei schwacher Hitze garen. Eventuell nachwürzen. Klößchen in leicht siedendem Salzwasser ca. 6 Minuten gar ziehen lassen. Mit einer Schaumkelle herausnehmen und gut abtropfen lassen. Suppe auf tiefen Tellern verteilen und die Fischklößchen hineingeben. Nach Belieben mit Dillblüten garnieren.