Klare Gemüsesuppe mit Knollensellerie und Möhren

aus der asiatischen Küche
4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Klare Gemüsesuppe mit Knollensellerie und Möhren
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 20 min
Zubereitung
Kalorien:
225
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien225 kcal(11 %)
Protein8 g(8 %)
Fett7 g(6 %)
Kohlenhydrate32 g(21 %)
zugesetzter Zucker7 g(28 %)
Ballaststoffe15,4 g(51 %)
Automatic
Vitamin A2,3 mg(288 %)
Vitamin D1 μg(5 %)
Vitamin E3,4 mg(28 %)
Vitamin K163,4 μg(272 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin7 mg(58 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure196 μg(65 %)
Pantothensäure2,7 mg(45 %)
Biotin22,9 μg(51 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C88 mg(93 %)
Kalium1.828 mg(46 %)
Calcium217 mg(22 %)
Magnesium77 mg(26 %)
Eisen3,1 mg(21 %)
Jod21 μg(11 %)
Zink2 mg(25 %)
gesättigte Fettsäuren1 g
Harnsäure133 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt29 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g Knollensellerie
500 g Möhren
1 Knoblauchzehe
200 g Weißkohl
3 Zwiebeln
2 EL Sesamöl
2 TL Tomatenmark
2 TL schwarze Pfefferkörner
1 Bund Frühlingszwiebeln (oder Lauchzwiebeln)
400 g Tomaten
200 g Champignons (am besten kleinere)
1 Stück Ingwer (in der Größe einer kleinen Zwiebel)
Salz
4 EL Sojasauce
2 gestr. EL Zucker
1 Zitrone Saft
1 Bund Schnittlauch
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Knollensellerie und die Karotten schälen und grob würfeln. Den Strunk und die äußeren Blätter des Kohls entfernen, waschen und klein schneiden. Den Knoblauch schälen und hacken.
2.
Die ungeschälten Zwiebeln halbieren und mit der Schnittfläche nach unten in einem Topf ohne Fett anbraten, dann herausnehmen.
3.
Das Sesamöl erhitzen und das vorbereitete Gemüse mit dem Tomatenmark darin anschwitzen. Bevor es anbrennt mit ca. 3 Liter Wasser ablöschen, die Zwiebelhälften und die Pfefferkörner hinzufügen. Ca. 1 Stunde leicht köcheln lassen.
4.
Die Frühlingszwiebeln waschen und in Stücke schneiden. Die Tomaten häuten und entkernen. Das Fruchtfleisch in feine Spalten schneiden. Die Champignons mit einem trockenen Tuch oder einer Bürste säubern, je nach Größe vierteln oder halbieren. Den Ingwer schälen und in sehr feine Streifen schneiden.
5.
Die Brühe durch ein Sieb in einen anderen Topf gießen.
6.
Frühlingszwiebeln, Tomaten, Champignons und den Ingwer hinzugeben und nochmals sanft kurz köcheln lassen. Mit dem Salz, der Sojasauce, dem Zitronensaft und dem Zucker abschmecken. Mit dem Schnittlauch garnieren.