Klare Wildsuppe mit Wacholder und Rehklößchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Klare Wildsuppe mit Wacholder und Rehklößchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 6 h
Fertig
Kalorien:
107
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Brennwert107 kcal(5 %)
Protein13,2 g(13 %)
Fett4,6 g(4 %)
Kohlenhydrate3 g(2 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
6
Zutaten
4 EL
1 kg
klein gehackte Wildknochen und Abschnitte
1 Bund
2 l
2
2 Blättchen
1 Bund
2 Zweige
5
400 g
Für die Rehklößchen
150 g
100 ml
schwarzer Pfeffer
1
Produktempfehlung

Dazu schmeckt: Blätterteigstangen mit schwarzem Sesam bestreut

Zubereitungsschritte

1.

Einen breiten Topf erhitzen. Öl hineingeben und die Wildknochen und Abschnitte darin braun rösten. Suppengrün putzen, waschen, klein schneiden und dazugeben. Mit Salz bestreuen und braun rösten. Das Öl abgießen

2.

Wasser angießen. Zwiebeln abspülen, halbieren und die Schnittseiten in einer trockenen Pfanne bei starker Temperatur braun rösten und in die Suppe geben. Lorbeer, Thymian, Rosmarin und Wacholderbeeren zufügen. Bei niedriger Temperatur offen 6-8 Stunden simmern lassen. Zwischendurch den Schaum abschöpfen

3.

Die Brühe vorsichtig durch ein feines Geschirr- oder Passiertuch gießen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Kürbis schälen, entkernen, würfeln und in der Suppe 20 Minuten ziehen lassen

4.

Für die Rehklößchen das Fleisch in Würfel schneiden und ½ Stunde in den Tiefkühler stellen. Die Fleischwürfel mit Sahne in einen Mixer geben und fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wacholderbeeren in einen Mörser geben und sehr fein zerstoßen. Die Wacholderbeeren auf ein Sieb geben und über dem Fleischpüree schütteln. Die gesiebten Wacholderbeeren unterrühren

5.

Ca. 1 l Salzwasser zum Kochen bringen. Topf vom Herd ziehen und mit zwei Teelöffeln Klößchen abstechen und 4 Minuten im Salzwasser ziehen lassen. Die Klößchen mit einer Schaumkelle herausnehmen und in der Wildsuppe servieren