11

Klassischer Käsekuchen

Klassischer Käsekuchen
11
Drucken
40 min
Zubereitung
2 h 10 min
Fertig
leicht
Schwierigkeit

Zutaten

für 16 Stücke Springform, 26 cm Durchmesser
Für den Boden
220 g Mehl
70 g Zucker
Salz
1 Ei
140 g Butter
Für die Quarkcreme
4 Eier
1 kg Magerquark
80 g zerlassene Butter
1 Päckchen Vanillepuddingpulver für 500 ml Flüssigkeit
200 g Zucker
2 EL Zitronensaft
Außerdem
Butter für die Form und für das Backpapier
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

Schritt 1/6
Für den Boden das Mehl mit dem Zucker und einer Prise Salz mischen, auf die Arbeitsfläche häufeln, in die Mitte eine Mulde drücken, das Ei hineinschlagen und die Butter in Flöckchen um die Mulde herum verteilen. Mit den Händen alles rasch zu einem glatten Teig verarbeiten, zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
Schritt 2/6
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
Schritt 3/6
Für den Belag die Eier trennen und die Eigelbe mit dem Quark, der Butter, Puddingpulver, Zucker und Zitronensaft verrühren. Die Eiweiße steif schlagen und unterheben.
Wie Sie ein Ei perfekt trennen
Schritt 4/6
Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen und eine gebutterte Springform damit auskleiden. Dabei einen Rand hochziehen.
Schritt 5/6
Die Quarkmasse darauf verteilen und den Kuchen im vorgeheizten Ofen ca. 1 Stunde backen. Nach 15 Minuten den Kuchen mit gebuttertem Backpapier abdecken, damit die Oberfläche nicht zu stark bräunt.
Schritt 6/6
Den fertig gebackenen Kuchen aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen, aus der Form lösen und in Stücke geschnitten servieren.

Letzte KommentareAlle Kommentare

 
Danke! Hat alles super geklappt, einfach und sehr lecker! Habe 200g Quark durch Schmand ersetzt und rote Johannisbeeren unter die Masse gelegt. Zukünftig werde ich statt Rohrzucker Kokosblütenzucker verwenden. Werde ich wieder backen.
 
Mit Schmand hab ich es nocht nicht versucht, aber mit 1.5 Essloeffel Mehl ist es super gelaufen.
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo konlaender georg, Sie könnten es anstatt mit Joghurt und Ricotta auch einmal mit Schmand probieren, falls Sie diesen bekommen. Er hat eine festere Konsistenz und enthält weniger Wasser. Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
hallo, ich habe das rezept angewendet, hatte aber keinen quark zur verfuegung und nahm 10%iges strained yoghurt und ricotta. fast alles super, aber der kuchen wurde sehr flach, und der boden arg waessrig. habt ihr ein loesungsvorschlag, wie ich die beiden probleme in den griff bekomme? quark gibt es in meiner stadt keinen
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Schritt 2. 180 Grad Ober- /Unterhitze.

Schreiben Sie einen Kommentar