Klassisches Coq au Vin

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Klassisches Coq au Vin
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung

Zutaten

für
2
Zutaten
1 Hähnchen (ca. 1,2 kg, die Brustfilets und Schenkel)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Zwiebeln Je 100 g
Möhren Je 100 g
50 g Frühstücksspeck
1 EL Butter
1 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe
200 ml französischer Rotwein (z. B. Burgunder)
200 ml Geflügelfond (selbst gemacht oder Glas)
1 Lorbeerblatt
1 Thymianzweig
2 Salbeiblätter
1 Rosmarinzweig
150 g kleine Champignons
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Hähnchenbrust und Hähnchenschenkel waschen, trocken tupfen,
2.
salzen und pfeffern.
3.
Zwiebeln und Möhren schälen. Zwiebeln hacken, Möhren in Scheiben, Speck in Streifen schneiden.
4.
Butter und Olivenöl in einem Bräter erhitzen und die Hähnchenteile und den Speck darin rundum braun anbraten. Die Hähnchenbrüste herausnehmen und beiseite stellen. Zwiebeln und Möhren in den Bräter geben. Knoblauch schälen, dazupressen und ca. 3 Minuten braten. Wein und Geflügelfond angießen, Kräuter zugeben und ca. 25 Min. im vorgeheizten Backofen (200°, Mitte) zugedeckt garen. Dann Champignons putzen und zusammen mit den Hähnchenbrüsten in den Bräter geben, alles ohne Deckel weitere ca. 8 - 10 Minuten im Ofen garen. Mit Baguette servieren.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite