Kleine Birnenstrudel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kleine Birnenstrudel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung

Zutaten

für
8
Für den Teig
250 g
1 Prise
90 ml
lauwarmes Wasser
1
Ei (Größe M)
4 EL
Außerdem
100 g
gehackte Haselnüsse
1 Dose
Birnen (Abtropfgewicht: 460 g)
4 EL
flüssige Butter zum Bestreichen
Für die Sauce
100 g
6 EL
1 Becher
8
Einige Birnenspalte zum Garnieren
Puderzucker zum Bestäuben
Zubereitung

Küchengeräte

1 Handmixer mit Knethaken, 1 Topf, 1 Pfanne, 1 Sieb, 1 Nudelholz, 1 Messer, 1 Backblech

Zubereitungsschritte

1.
Mehl mit Salz, Wasser, Ei und Öl mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig auf Backpapier legen und mit einem heißen, trockenen Topf abdecken (vorher Wasser im Topf kochen, ausgießen und abtrocknen). Teig 30 Minuten ruhen lassen.
2.
50 g Haselnüsse rösten, auf einen Teller schütten und auskühlen lassen. Birnen abtropfen lassen, Saft auffangen.
3.
Für die Sauce Kuvertüre hacken, in eine Schüssel geben und auf dem heißen Wasserbad schmelzen. Etwas abkühlen lassen, mit Birnensaft und Crème fraîche verrühren.
4.
Teig auf einem bemehlten Geschirrtuch zu einem Rechteck (etwa 48x60 cm) ausrollen. Mit den Handrücken unter den Teig fahren und den Teig dünn ausziehen. Aus dem Teig 16 Quadrate schneiden. Jedes Teigquadrat mit etwas Butter (insgesamt etwa 2 EL) bepinseln. Mit gerösteten Haselnüssen bestreuen. Birnen in Spalten schneiden und auf den Rechtecken verteilen. Teigränder etwas einschlagen und den Teig von der längeren Seite her aufrollen. Die Strudelpäckchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit der restlichen Butter bepinseln und mit den übrigen Haselnüssen bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas: Stufe 2-3, Umluft: 160 Grad) ca. 30 Minuten backen.
5.
Jeweils zwei kleine Strudelpäckchen mit Schokoladensauce, Birnenspalten und Eiskugel auf Tellern anrichten. Strudel mit Puderzucker bestäuben.