Kleine Doughnuts mit Konfitüre

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kleine Doughnuts mit Konfitüre
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
3,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 55 min
Fertig

Zutaten

für
15
Für den Teig
250 g Mehl
½ Würfel Hefe
40 g Zucker
160 ml lauwarmes Wasser
1 TL Vanillezucker
¼ Zitrone unbehandelt
½ TL Salz
1 Ei
1 wasserfreies Fett z. B. Butterschmalz, Öl
Für die Füllung
100 g Preiselbeermarmelade
Für die Garnitur
Puderzucker zum Bestreuen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZuckerHefeVanillezuckerWasserZitroneSalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig das Mehl in eine Schüssel sieben, mittig eine Grube formen und die Hefe hineinbröseln. Etwa 1 TL Zucker darüberstreuen und mit Hilfe einer Gabel und etwas Wasser einen "Brei" (= Vorteig) anrühren. Die Schüssel zudecken und an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen, bis der Vorteig Bläschen wirft.
2.
Den Vorteig etwas unter das Mehl arbeiten (Handrührgerät mit Knethaken). Dann den restlichen Zucker mit Ei, Vanillezucker, abgeriebener Zitronenschale und Salz zugeben und alles mit etwas Wasser unterarbeiten. So viel Wasser zugeben, dass ein geschmeidiger, gut knetbarer Teig entsteht. Den Teig gut abschlagen, mit etwas Wasser bestreichen und zugedeckt etwa 30 Minuten zu doppelter Größe aufgehen lassen.
3.
Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 1,5 cm dick zu einem Rechteck ausrollen. Auf einer Teighälfte mit Ausstecher von 3-5 cm Durchmesser Doughnuts anzeichnen, in die Mitte der angegebenen Doughnuts haselnussgroß die Preiselbeermarmelade geben, dann andere Teighälfte darüberschlagen, rund um die Füllungen etwas andrücken und mit dem Ausstecher Doughnuts ausstechen. Diese mit den Fingern noch etwas nachformen. Die Doughnuts auf leicht bemehlter Fläche zugedeckt nochmals gehen lassen, bis sie etwa um die Hälfte größer geworden sind.
4.
Inzwischen das Fett zum Ausbacken erhitzen: in der Fritteuse 170 °C oder in einem weiten Topf ca. 5 cm hoch das Fett einfüllen und erhitzen. Zur Temperaturprüfung im Topf einen Holzkochlöffel ins Fett tauchen. Wenn sich kleine Bläschen am Stiel bilden, hat das Fett die richtige Temperatur.
5.
Die Doughnuts portionsweise mit der Oberseite nach unten mit dem Schaumlöffel vorsichtig ins heiße Fett einlegen und in ca. 7 Minuten rundherum goldbraun ausbacken. Fertige Doughnuts mit dem Schaumlöffel herausnehmen, gut abtropfen lassen, nicht aufeinander legen und mit Puderzucker bestreuen.