print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest
Clever naschen

Kleine Käsekuchen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Kleine Käsekuchen

Kleine Käsekuchen - Die Minis stehen ihrem großen Vorbild in nichts nach!

Health Score:
Health Score
7,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
201
kcal
Brennwert
Drucken

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der hohe Eiweißanteil aus dem Quark hilft beim Muskelaufbau; außerdem verhindert er, dass der Körper bei einer Diät Muskelmasse statt Fett abbaut. Dabei gilt: Je magerer der Quark, desto mehr Proteine enthält er!

Die kleinen Käsekuchen schmecken solo oder auch mit einer Fruchtsauce. Wie wäre es mit der Aprikosensauce von EAT SMARTER? 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien201 kcal(10 %)
Protein12 g(12 %)
Fett8 g(7 %)
Kohlenhydrate20 g(13 %)
zugesetzter Zucker10 g(40 %)
Ballaststoffe1 g(3 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E0,6 mg(5 %)
Vitamin K23 μg(38 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,8 mg(23 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure25 μg(8 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin8,1 μg(18 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C2 mg(2 %)
Kalium137 mg(3 %)
Calcium72 mg(7 %)
Magnesium23 mg(8 %)
Eisen1,5 mg(10 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren4,6 g
Harnsäure16 mg
Cholesterin67 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
8
Zutaten
80 g
60 g
80 g
2
1 Prise
½
¼ TL
500 g
2 EL
Zubereitung

Küchengeräte

4 feuerfeste Förmchen (6 cm Ø), 1 Handmixer, 1 Rührschüssel

Zubereitungsschritte

1.

Zunächst Mehl, 50 g Butter und 25 g Rohrohrzucker zügig zu einem geschmeidigen Mürbeteig kneten. In Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen.

2.

Den Teig in 4 feuerfeste ausgebutterte Förmchen legen und diese mehrfach mit einer Gabel einstechen. 

3.

Die Eier trennen. Die Eiweiße mit Salz zu Eischnee schlagen. Zitronenhälfte heiß abspülen, trocken tupfen und Schale fein abreiben. Saft auspressen. 

4.

Die Eigelbe mit restlichem Zucker schaumig rühren. Quark, Zitronensaft und -abrieb unterrühren. Die Speisestärke darauf sieben und unterziehen. Eischnee unterheben und die Masse auf den Mürbteigboden verteilen und glatt streichen.

5.

Kleine Käsekuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) 35–40 Minuten goldgelb backen. Herausnehmen, kurz auskühlen lassen und mit einem spitzen Messer am Rand der Form entlang gehen, so dass sich die kleinen Käsekuchen stürzen lassen.

Video Tipps

Wie Sie ein Ei perfekt trennen