Kleine Krapfen nach italienischer Art

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kleine Krapfen nach italienischer Art
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
3,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 2 h 10 min
Fertig
Kalorien:
850
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien850 kcal(40 %)
Protein15 g(15 %)
Fett29 g(25 %)
Kohlenhydrate126 g(84 %)
zugesetzter Zucker19 g(76 %)
Ballaststoffe4,5 g(15 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E0,4 mg(3 %)
Vitamin K1,4 μg(2 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin3,6 mg(30 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure19 μg(6 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin5,4 μg(12 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium455 mg(11 %)
Calcium97 mg(10 %)
Magnesium33 mg(11 %)
Eisen1,3 mg(9 %)
Jod17 μg(9 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren12,8 g
Harnsäure71 mg
Cholesterin13 mg
Zucker gesamt36 g

Zutaten

für
4
Zutaten
80 g
4 EL
500 g
1 Prise
1 Würfel
Hefe 42 g
60 g
250 ml
Frittieröl zum Ausbacken
Puderzucker zum Bestauben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MehlMilchRosinenZuckerHefeSalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Rosinen mit dem Grappa mischen und ca. 30 Minuten einweichen.
2.
Das Mehl mit dem Salz mischen, in eine Schüssel sieben und in der Mitte eine Mulde formen. Die Hefe hineinbröckeln und mit 2 EL Zucker und 4 EL lauwarmer Milch zu einen Vorteig anrühren. Diesen zugedeckt ca. 15 Minuten gehen lassen. Dann den restlichen Zucker, die restliche Milch und die Rosinen zugeben und zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Falls nötig die Mehl- oder Milchmenge ein wenig anpassen. Zugedeckt an einem warmen Ort mindestens 1 Stunde gehen lassen.
3.
Reichlich Frittierfett in einem weiten Topf erhitzen (zum Testen den Stiel eines Holzlöffels hineinhalten, steigen kleine Bläschen auf ist das Fett heiß genug).
4.
Mit zwei Teelöffeln kleine Bällchen vom Teig abstechen und portionsweise ins heiße Fett gleiten lassen. In 4-5 Minuten goldbraun frittieren, dabei einmal wenden. Die Bällchen mit einem Schaumlöffel aus dem Fett nehmen und zum Abtropfen auf Küchenkrepp legen. Die Frittelle abkühlen lassen und mit Puderzucker bestaubt servieren.