print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Kleine Krapfen nach italienischer Art

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kleine Krapfen nach italienischer Art
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 2 h 10 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Zutaten
80 g
4 EL
500 g
1 Prise
1 Würfel
Hefe 42 g
60 g
250 ml
Frittieröl zum Ausbacken
Puderzucker zum Bestauben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RosinenSalzHefeZuckerMilchFrittieröl

Zubereitungsschritte

1.
Die Rosinen mit dem Grappa mischen und ca. 30 Minuten einweichen.
2.
Das Mehl mit dem Salz mischen, in eine Schüssel sieben und in der Mitte eine Mulde formen. Die Hefe hineinbröckeln und mit 2 EL Zucker und 4 EL lauwarmer Milch zu einen Vorteig anrühren. Diesen zugedeckt ca. 15 Minuten gehen lassen. Dann den restlichen Zucker, die restliche Milch und die Rosinen zugeben und zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Falls nötig die Mehl- oder Milchmenge ein wenig anpassen. Zugedeckt an einem warmen Ort mindestens 1 Stunde gehen lassen.
3.
Reichlich Frittierfett in einem weiten Topf erhitzen (zum Testen den Stiel eines Holzlöffels hineinhalten, steigen kleine Bläschen auf ist das Fett heiß genug).
4.
Mit zwei Teelöffeln kleine Bällchen vom Teig abstechen und portionsweise ins heiße Fett gleiten lassen. In 4-5 Minuten goldbraun frittieren, dabei einmal wenden. Die Bällchen mit einem Schaumlöffel aus dem Fett nehmen und zum Abtropfen auf Küchenkrepp legen. Die Frittelle abkühlen lassen und mit Puderzucker bestaubt servieren.

Video Tipps

Wie Sie einen Hefevorteig richtig zubereiten
Wie Sie frische Hefe problemlos in Milch oder Wasser auflösen