Kleine marmorierte Käsekuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kleine marmorierte Käsekuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
150 g
Butter für die Förmchen
50 g
Zartbitterschokolade mind. 55 % Kakao
6
100 g
500 g
Quark 20 % Fett
1 TL
fein abgeriebene Orangenschale
2 EL
6 EL
3 EL
1 Päckchen
1 TL

Zubereitungsschritte

1.

Die Butter schmelzen und abkühlen lassen. 8 Mini-Tortenförmchen (Ø 8-10 cm) ausbuttern und mit Bröseln ausstreuen. Den Backofen auf 180 °C vorheizen (Ober-/Unterhitze). Die Schokolade fein hacken. Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen, die Butter nach und nach zugeben und die Masse gut schaumig aufschlagen.

2.

Den Quark, die Orangenschale und den Orangensaft unterziehen. Den Grieß mit dem Stärkemehl und dem Backpulver mischen, zugeben und unterrühren. Zwei Drittel der Masse in die Förmchen verteilen. Die Schokolade und den Kakao unter die restliche Quarkmasse ziehen und den dunklen Teig kreisförmig in die Förmchen verteilen.

3.

Die beiden Teige nach Belieben mit einem Holzstäbchen durchziehen, sodass eine Marmorierung ensteht. Die Förmchen in den vorgeheizten Backofen geben und etwa 40 Minuten (mittlere Schiene) backen (Stäbchenprobe!). herausnehmen und auskühlen lassen, dann aus der Form stürzen.