Kleine Möhrentorte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kleine Möhrentorte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung
fertig in 14 h 15 min
Fertig

Zutaten

für
6
Für den Teig
250 g Möhren
6 Eier getrennt
250 g Zucker
1 Msp. Salz
1 unbehandelte Zitrone Schalenabrieb
300 g gehackte Haselnüsse
6 EL gehackte Mandelkerne
100 g Mehl
Außerdem
75 g Mascarpone
2 EL Vanillesirup
Zucker nach Bedarf
100 g Schlagsahne mind. 30 % Fett
100 g weißer Fondant
Puderzucker zum Ausrollen
6 Marzipankarotten

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die Karotten putzen, schälen und raspeln. In einer Schüssel die Eigelbe mit 1/3 des Zuckers, dem Salz und der Zitronenschale schaumig rühren. Die Eiweiße steif schlagen, dabei den restlichen Zucker einrieseln lassen und weiter schlagen, bis ein schnittfester Eischnee entstanden ist. Die geriebenen Nüsse mit 2/3 der gehackten Mandeln, dem Mehl und den Karottenraspeln vermischen. 1/3 des Eischnees unter das Eigelb mengen und sehr gut vermischen. Dann den übrigen Eischnee darauf geben und die Nussmischung darüber streuen. Alles mit einem Holzlöffel vorsichtig unterheben. Den Boden einer Springform (22 cm) mit Backpapier auslegen. Den Teig in die Springform füllen, glatt streichen und im vorgeheizten Ofen etwa 60 Minuten backen. Herausnehmen und den Kuchen über Nacht in der Form auskühlen lassen.
2.
Die Mascarpone mit dem Vanillesirup und dem Zucker verrühren, die Sahne steif schlagen und unterheben. Den Kuchen aus der Form lösen und einmal waagerecht durchschneiden. Mit einem runden Ausstecher (6-7 cm Durchmesser) 12 Kreise aus den beiden Böden ausstechen. Die Hälfte der Böden hauchdünn mit etwas Mascarponecreme bestreichen, die restliche Creme auf die restlichen Böden verteilen und je einen hauchdünn bestrichenen Kuchen als Deckel auflegen. Den Fondant auf Puderzucker 2 mm dick ausrollen und ebenfalls Kreise ausstechen. Diese auf den Törtchen platzieren und mit je einer Marzipankarotte verzieren.