EAT SMARTER Abnehmkurs | Für kurze Zeit im Sommerangebot! Unser Onlinekurs für 69 Euro anstatt 99 Euro.
mehr

Kleine Pasteten mit Krebsfüllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kleine Pasteten mit Krebsfüllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g ausgelöstes Krebsfleisch (z. B. Taschenkrebs; Dose)
1 Schalotte
1 EL Butter
1 EL Mehl
150 ml Milch
150 g Schlagsahne
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Worcestersauce
Zitronensaft
2 EL trockener Sherry
1 EL gehackte Dillspitzen
12 kleine Königinpastetchen (Fertigprodukt)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KrebsfleischMilchSchlagsahneSherryButterSchalotte
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Schalotte schälen und sehr fein würfeln, dann in heißer Butter in einem kleineren Topf glasig anschwitzen. Das Mehl einrühren und mitschwitzen. Die Milch und die Sahne zugießen und dabei kräftig mit dem Schneebesen rühren. Mit Salz, Pfeffer, Worchestershiresauce und Zitronensaft abschmecken und den Sherry unterrühren. Dann das grob zerkleinerte Krebsfleisch zugeben und ca. 3 Minuten bei milder Hitze garen, zum Schluss den Dill untermischen.
2.
Die Blätterteigpastetchen auf ein Backblech setzen und im vorgeheizten Backofen (180 °; Mitte) ca. 6-8 Minuten backen.
3.
Die Pastetchen auf vorgewärmte Teller setzen, mit dem Krebsragout füllen und sofort servieren.
Schlagwörter
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite