Kleine Rumtörtchen mit Johannisbeeren

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kleine Rumtörtchen mit Johannisbeeren
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 10 min
Zubereitung
fertig in 1 h 50 min
Fertig
Kalorien:
299
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien299 kcal(14 %)
Protein5 g(5 %)
Fett7 g(6 %)
Kohlenhydrate47 g(31 %)
zugesetzter Zucker15 g(60 %)
Ballaststoffe1,4 g(5 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E0,4 mg(3 %)
Vitamin K1,6 μg(3 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,3 mg(11 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure10 μg(3 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin3 μg(7 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium125 mg(3 %)
Calcium33 mg(3 %)
Magnesium10 mg(3 %)
Eisen0,5 mg(3 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink0,4 mg(5 %)
gesättigte Fettsäuren4,3 g
Harnsäure18 mg
Cholesterin43 mg
Zucker gesamt17 g

Zutaten

für
12
Für die Muffins
500 g Mehl
40 g frische Hefe
100 g Zucker
80 g zerlassene Butter
1 Prise Salz
250 ml lauwarme Milch
100 g schwarze Johannisbeeren
1 Eigelb
Für den Sirup
100 ml Wasser
80 g Zucker
60 ml Rum
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchZuckerJohannisbeerenButterZuckerHefe
Produktempfehlung
Dazu passt Schlagsahne.
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180° C Umluft vorheizen.
2.
Das Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde formen, die Hefe hinein bröckeln, 1 EL Zucker darüber streuen und mit etwas lauwarmer Milch vermengen. Abgedeckt etwa 10 Minuten ruhen lassen.
3.
Danach Butter, Zucker und Salz dazugeben und zusammen mit der restlichen Milch zu einem geschmeidigen Hefeteig verkneten. Er sollte sich leicht von der Schüsselwand lösen und Blasen werfen. Den Teig zugedeckt an einem warmen, nicht zugigen Ort 1 Stunde gehen lassen.
4.
Währenddessen eine Muffinform gut fetten. Die Johannisbeeren waschen und von der Rispe entfernen. Den Teig nach dem Gehen noch einmal kräftig durchkneten. Zuletzt die Johannisbeeren vorsichtig unterkneten so dass sie nicht zerplatzen. Mit zwei Esslöffeln kleine Kugeln abstechen, mit den Händen zu Kugeln formen und in die Vertiefungen des Muffinblechs füllen. Mit einem verquirlten Eigelb bestreichen. Die Muffins ca. 40 Minuten backen. Wenn sie merklich aufgegangen sind und die Oberfläche hellbraun ist, sind sie fertig. (Beim Herausnehmen sollte sich der Muffin beim Klopfen auf der Unterseite leicht hohl anhören. )
5.
In der Zwischenzeit den Sirup aus dem Wasser und dem Zucker etwa 10 Minuten kochen. Zuletzt den Rum darunter geben. Die fertigen, noch heißen Muffins aus der Form lösen, in Dessertschalen setzen und noch heiß mit dem Sirup übergießen. Lauwarm oder kalt servieren.
Schlagwörter