Kleine Sahnekuchen mit Tauben verziert

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kleine Sahnekuchen mit Tauben verziert
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig

Zutaten

für
9
Zum Verzieren
400 ml
2 EL
2 Päckchen
Traube zur Deko
Zutaten
1 Prise
1
unbehandelte Orange Abrieb
3
350 g
1 TL
50 g
40 g
120 ml
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneMehlMilchKakaopulverKakaopulverTraube
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Backform (ca. 22x22 cm) ausbuttern und mit Bröseln bestreuen.
2.
Die Butter mit dem Zucker, dem Vanillezucker, Salz und den Orangenabrieb cremig schlagen. Nach und nach die Eier zugeben und schaumig rühren. Das Mehl mit dem Backpulver, der Stärke und Kakao mischen und abwechselnd mit der Milch unter die Eierbutter rühren bis ein geschmeidiger, schwer reißender Teig entstanden ist. In die Backform füllen, glatt streichen und im Ofen etwa 40 Minuten backen (Stäbchenprobe). Aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und aus der Form gestürzt auf einem Kuchengitter völlig auskühlen lassen.
3.
Zum Verzieren die Sahne mit dem Puderzucker und dem Sahnesteif steif schlagen. Aus dem Kuchen mit einem hohen, runden Ausstecher (Durchmesser ca. 7 cm) kleine Törtchen ausstechen. Jeweils auf ein Stück Cellophan setzen und rundherum mit Schlagsahne bestreichen. Die übrige Sahne in einen Spritzbeutel mit großer gezackter Tülle füllen und die Törtchen damit verzieren. Mit etwas Kakaopulver bestauben und die Törtchen mit Hilfe der Folie in Papierförmchen stellen. Nach Belieben mit Dekor-Tauben verzieren.