Kleine Schoko-Minz-Kuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kleine Schoko-Minz-Kuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig

Zutaten

für
10
Zutaten
180 g Butter
100 g Zucker
3 Eier
150 g Mehl
100 g gemahlene Mandelkerne
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
12 Minz-Schokoladen-Täfelchen Fertigprodukt
200 ml Schlagsahne
2 EL Puderzucker
Minze zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneButterZuckerMandelkernEiSalz

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Die Butter mit dem Zucker cremig rühren und die Eigelbe nach und nach unterrühren. Das Mehl mit den Mandeln und Backpulver mischen, darüber sieben und unterrühren. Die Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen und unter den Teig heben. Die Hälfte der Minztäfelchen grob teilen und ebenfalls unter den Teig heben.
3.
Die Masse zu 3/4 in gebutterte und mit Mehl ausgestaubte kleine Förmchen oder ofenfeste Tassen füllen und im vorgeheizten Ofen 25-30 Minuten backen, Stäbchenprobe machen. Die fertig gebackenen Küchlein aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.
4.
Die restlichen Minztäfelchen fein hacken, die Sahne mit dem Puderzucker steif schlagen und die gehackten Minztäfelchen unterheben. Je einen Klecks von der Minzsahne auf ein Küchlein geben und mit Minze garniert servieren.