Kleine Schokoladentorte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kleine Schokoladentorte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig

Zutaten

für
1
Zutaten
Butter für die Form
Mehl für die Form
100 g Zartbitterschokolade
200 g weiche Butter
150 g Zucker
1 EL Vanillezucker
1 Prise Salz
3 Eier
150 g Mehl
15 g Kakaopulver
30 g gemahlene Haselnüsse
2 TL Backpulver
2 EL Orangensaft
4 EL Orangenmarmelade
Schokoladenröllchen zum Garnieren

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Kuchenform ausbuttern und mit Mehl bestauben.
2.
Die Schokolade grob hacken und über dem heißen Wasserbad schmelzen lassen. Danach etwas abkühlen lassen. Die Butter mit dem Handrührgerät cremig quirlen. Den Zucker dazu rieseln lassen, Vanillezucker und Salz ergänzen und solange verquirlen, bis der Zucker nicht mehr knirscht. Die Eier einzeln nacheinander gründlich unterrühren. Das Mehl mit dem Kakao, den Nüssen und Backpulver vermischen. Abwechselnd mit dem Saft rasch unterrühren (zu langes Rühren macht den Teig zäh). Die Schokolade unterheben und den Teig in die Form füllen. Glatt streichen und im Ofen (untere Schiene) ca. 45 Minuten backen (Stäbchenprobe). Danach etwa 10 Minuten auskühlen lassen, aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter erkalten lassen.
3.
Die Marmelade in einem kleinen Topf erwärmen. Den Kuchen einmal waagrecht halbieren und den unteren Boden dünn mit der Marmelade bestreichen. Die zweite Hälfte auflegen und dünn mit übriger Marmelade bestreichen. Mit Schokoröllchen garnieren und servieren.