Kleine Spiegelei-Kuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kleine Spiegelei-Kuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig

Zutaten

für
20
Für den Teig
500 g
1 Würfel
Hefe 42 g
80 g
180 ml
lauwarme Milch
100 g
3
100 g
Mehl zum Arbeiten
Außerdem
400 ml
Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
2 EL
15
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneMilchButterRosinenZuckerHefe

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe mit dem Zucker in der Milch auflösen, in die Mulde gießen, mit etwas Mehl bestauben und zudecken und 15 Minuten gehen lassen. Die Butter und die Eigelbe dazugeben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten, eventuell noch etwas Mehl unterkneten. Der Teig soll nicht mehr an den Händen kleben. Zugedeckt ca. 45 Minuten gehen lassen.
2.
Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Ein Backblech (oder zwei) mit Backpapier belegen.
3.
Die Rosinen ca. 5 Minuten in warmem Wasser einweichen. Abtropfen lassen, unter den Teig kneten und in 15-20 Portionen teilen. Aus jeder Portion kleine Fladen formen und auf das Blech legen. Im Ofen ca. 20 Minuten goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.
4.
Vor dem Servieren die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen und auf die Brötchen streichen. Mit jeweils einer Aprikosenhäfte belegt servieren.