Kleine Tarte tatin

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kleine Tarte tatin
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung

Zutaten

für
2
Zutaten
1 Scheibe Blätterteig (TK)
20 g Butter
20 g Zucker
1 großer Apfel
2 TL Vanillezucker
2 EL Crème fraîche
1 unbehandelte Zitrone
2 Zweige Zitronenmelisse
Außerdem
Ananaseis
nach Belieben
2 hauchdünne Ananasscheiben

Zubereitungsschritte

1.

Blätterteig auftauen lassen. Apfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen, in Spalten schneiden. Von der halben Zitrone Zesten abreißen, Rest fein abreiben, halbe Zitrone auspressen, Apfelspalten damit beträufeln. Zwei kleine Auflaufförmchen ausfetten und mit Zucker ausstreuen.

2.

Apfelstücke kreisförmig in die Förmchen setzen, mit je 1 TL Vanillezucker bestreuen und mit der restlichen Butter belegen. Blätterteig etwas ausrollen, halbieren, jeweils auf die Apfelstücke legen und überstehenden Rand abschneiden. Teig mehrmals mit einem spitzen Messer einstechen.

3.

Tartefömchen auf eine flache ofenfeste Form setzen, die Ananasscheiben dazulegen und im Backofen bei 200 Grad 25 Minuten backen. Creme fraiche mit Zitronenschale und restlichem Vanillezucker verrühren. Tartes aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen, stürzen und mit Ananaseis servieren. Mit je einer getrockneten Ananascheibe garnieren.