Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Kleine Zwetschgenstrudel mit Schokosoße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kleine Zwetschgenstrudel mit Schokosoße
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
8
Stück
300 g
1 Prise
150 ml
lauwarme Milch
1
2 EL
750 g
100 g
1 EL
1 Msp.
20 ml
100 g
flüssige Butter
100 g
gemahlene Mandeln
200 g
75 g
weiße Kuvertüre
75 g
1 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SalzMilchEiPflanzenölZwetschgeZucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Mehl, Salz, Milch, Ei und Öl rasch zu einem geschmeidigen Teig verkneten und zugedeckt ca. 30 Minuten ruhen lassen. Zwetschgen waschen, entsteinen und klein schneiden, mit Zucker, Vanillezucker, Zimt und Zwetschgenwasser mischen und etwas ziehen lassen.
2.
Teig in 8 gleich große Stücke teilen. Jedes Stück auf leicht bemehlter Arbeitsfläche hauchdünn ausrollen. Mit etwas flüssiger Butter bepinseln und Mandeln und Zwetschgen darauf verteilen. Teig aufrollen und die Enden gegeneinander verdrehen. Die Mini-Strudel auf ein gefettetes Backblech setzen.
3.
Übrige Butter mit 50 g Sahne verrühren und die Strudel damit bepinseln. Im vorgeheizten Backofen (180°; Mitte) ca. 25 Minuten goldbraun backen, dabei gelegentlich mit der Buttersahne bestreichen.
4.
Übrige Sahne teilen und in zwei kleinen Töpfen erhitzen. Die Kuvertüren getrennt grob hacken und jeweils in einem Topf in der Sahne schmelzen lassen, dabei zum Schluss gut verrühren. Die Mini-Strudel auf kleinen Tellern anrichten, mit Puderzucker bestauben und mit den Saucen beträufeln.
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar