Kleiner Apfel-Brot-Auflauf (Scheiterhaufen)

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kleiner Apfel-Brot-Auflauf (Scheiterhaufen)
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterMilchZuckerWeißweinRosinenVanillezucker

Zutaten

für
4
Zutaten
2
Brötchen vom Vortag
75 ml
80 g
1 TL
2
1 EL
3 EL
Butter für die Form
Zucker für die Formen
4
säuerliche Äpfel
¼ TL
50 ml
Puderzucker zum Bestäuben
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Semmeln in Stücke schneiden und in der Milch einweichen lassen.
2.
70 g Butter mit dem Vanillezucker schaumig schlagen. Eier trennen und die Eigelb nach und nach unter die Butter rühren. Die Semmeln etwas ausdrücken und mit den Rosinen unter die Buttermasse geben. Das Eiweiß steif schlagen und ganz zum Schluss 2 EL Zucker einrieseln lassen. Eischnee vorsichtig unter die Semmelmasse heben.
3.
6 ofenfeste Förmchen einfetten und mit Zucker ausstreuen. Die Masse in die Förmchen füllen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Ober-/Unterhitze etwa 25-30 Minuten backen.
4.
In der Zwischenzeit die Äpfel waschen, Kerngehäuse entfernen und in Spalten schneiden. Restliche Butter in einer Pfanne erhitzen, Apfelspalten hineingeben und mit Zimt und dem restlichen Zucker bestreuen. Äpfel etwa 5 Minuten braten, zuletzt mit dem Wein ablöschen.
5.
Die fertigen Scheiterhaufen aus den Förmchen stürzen, mit Puderzucker bestäuben und mit den glasierten Apfelspalten servieren.
Zubereitungstipps im Video