Kleiner Holunderblüten-Käsekuchen mit Maracujasoße

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Kleiner Holunderblüten-Käsekuchen mit Maracujasoße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 4 h 45 min
Fertig

Zutaten

für
4
Für den Boden
100 g
2 EL
gemahlene Mandelkerne
1 EL
flüssiger Honig
75 g
zerlassene Butter
Für den Belag
5 Blätter
weiße Gelatine
3 EL
150 g
100 g
100 ml
Für den Guss
3 Blätter
weiße Gelatine
7
3 EL
Außerdem
Minze für die Garnitur
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
QuarkFrischkäseSchlagsahneButterMandelkernHonig
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Butterkekse fein zermahlen und mit den gemahlenen Mandeln vermischen. Den flüssigen Honig unterrühren und die Butter unterkneten. Vier Dessertringe (ca. 8 cm Durchmesser) auf ein mit Backpapier ausgelegtes kleines Blech stellen, die Keksmischung in den Ringen als Boden verteilen, festdrücken und kühl stellen.
2.
Für den Belag die Gelatine in kaltem Wasser 10 Minuten einweichen. Den Holundersirup leicht erhitzen, die Gelatine ausdrücken, zugeben, auflösen und vom Herd ziehen.
3.
Den Quark mit dem Frischkäse verrühren und 2 EL in den Sirup rühren. Das Gemisch unter die restliche Quark. Die Sahne steif schlagen und unter die Quarkmasse heben. Die Mischung in die Förmchen füllen und kühl stellen.
4.
Nach 2 Stunden Kühlzeit die Gelatine für den Guss in kaltem Wasser einweichen. Die Maracujas halbieren, das Fruchtfleisch mit den Kernen herauslösen und das Fruchtfleisch von 4 Maracujas durch ein Sieb passieren. Den Maracujasaft mit dem Holundersirup und 100 ml Wasser in einen Topf geben und aufkochen lassen. Die Gelatine ausdrücken, den Topf vom Herd ziehen und die Gelatine darin auflösen lassen. Die Masse auf die angesteiften Käsetörtchen geben und im Kühlschrank 2 Stunden kühlen.
5.
Nach der Kühlzeit die Törtchen aus den Ringen lösen und auf Tellern mit dem restlichen Maracujamark und Minzeblättchen garniert servieren.