Kleiner Quarkkuchen mit Karamellsoße

3.5
Durchschnitt: 3.5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Kleiner Quarkkuchen mit Karamellsoße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
3
400 g
100 g
100 g
2 EL
3 EL
1 TL
abgeriebene Zitronenschale
Butter für die Förmchen
Grieß für die Förmchen
Karamellsauce Fertigprodukt
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MagerquarkNaturjoghurtZuckerGrießZitronenschaleEi
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Für die Käsecreme die Eier trennen und die Eiweiße mit einer Prise steif schlagen. Den Quark mit dem Joghurt, Zucker, Puddingpulver, Grieß, Eigelben und Zitronenschale verrühren. Den Eischnee unterheben und die Masse in gebutterte, mit Grieß ausgestreute ofenfeste Förmchen füllen, glatt streichen. Die Förmchen auf ein Tiefes Backblech stellen und ca. 1-1,5 cm hoch heißes Wasser angießen. In den vorgeheizten Ofen schieben und ca. 45 Minuten backen.
3.
Die fertigen Kuchen noch 10 Minuten im ausgeschalteten, einen spaltbreit geöffneten Backofen ruhen lassen. Dann herausnehmen und auskühlen lassen.
4.
Auf Teller stürzen und mit Karamellsoße garniert servieren.