Kleiner Rhabarberauflauf

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kleiner Rhabarberauflauf
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 27 min
Fertig
Kalorien:
375
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien375 kcal(18 %)
Protein11 g(11 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate40 g(27 %)
zugesetzter Zucker25 g(100 %)
Ballaststoffe6,6 g(22 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1,2 μg(6 %)
Vitamin E1,4 mg(12 %)
Vitamin K24,8 μg(41 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin3,4 mg(28 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure36 μg(12 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin12,7 μg(28 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C25 mg(26 %)
Kalium707 mg(18 %)
Calcium212 mg(21 %)
Magnesium36 mg(12 %)
Eisen1,6 mg(11 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren9 g
Harnsäure29 mg
Cholesterin145 mg
Zucker gesamt33 g

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g Rhabarber
4 EL Zucker
½ Zitrone Saft
2 EL Erdbeerkonfitüre
2 EL Kirschwasser
1 TL Speisestärke
100 ml Schlagsahne
200 g Quark
1 EL Vanillepuddingpulver
Butter für die Form
2 Eier
Puderzucker zum Bestäuben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RhabarberQuarkSchlagsahneZuckerZitroneButter

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180° C Umluft vorheizen.
2.
Den Rhabarber waschen, schälen und in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Mit 100 ml Wasser, Zucker und Zitronensaft langsam zugedeckt aufkochen. Etwa 5 Minuten köcheln, so dass der Rhabarber nur halb gar ist. Den Rhabarber mit einer Schaumkelle herausheben. Den Saft auf die Hälfte einkochen lassen. Die Konfitüre und das Kirschwasser mit der Stärke verrühren und zum Saft geben, unter Rühren aufkochen lassen. Vom Feuer nehmen und abkühlen lassen.
3.
Eine flache Auflaufform (oder vier kleinere Formen) mit Butter einstreichen und den Rhabarber (bis auf einige Stücke) einfüllen.
4.
Die Eier trennen, dann die Eigelbe mit Sahne, Quark, Puddingpulver und Rhabarbersirup verquirlen. Die Eiweiße steif schlagen und unterziehen. Diesen Guss über den Rhabarber gießen. Etwa 10 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Mit Puderzucker und den restlichen Rhabarberstücken bestreuen und bei starker Oberhitze noch ca. 2 Minuten goldbraun überbacken.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite