Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Kleiner Walnuss-Schoko-Kuchen zum Geburtstag

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kleiner Walnuss-Schoko-Kuchen zum Geburtstag
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Stück
125 g
Butter für die Gläser
Mehl für die Gläser
6
200 g
weiche Butter
200 g
4 EL
150 g
geriebene Walnüsse
100 g
1 TL
Außerdem
400 g
dunkle Kuvertüre
Kakaopulver zum Bestäuben
4
3 EL
gehackte Walnüsse
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterEiButterZuckerWalnussKakaopulver
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 140°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Die zerkleinerte Vollmilch-Kuvertüre über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schmelzen. Die Gläser einfetten und mit Mehl ausstreuen. Die Eier trennen. Die Eiweiße steif schlagen. Die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen. Die Eigelbe dazugeben und alles zu einer weiß-schaumigen Masse aufschlagen. Die zerlassene Kuvertüre, die Semmelbrösel und die Walnüsse unterrühren. Das Mehl und das Backpulver mischen und unterziehen.

2.

Zuletzt den Eischnee unterheben. Den Teig bis ca. 2 cm unter dem Rand in die vorbereiteten Gläser füllen, diese auf den Rost im vorgeheizten Backofen stellen und ca. 40-50 Minuten backen. Herausnehmen, je einen angefeuchteten Gummiring auf das Glas legen, die Deckel aufsetzen und mit Klammern verschließen. Die Kuchen auskühlen lassen.

3.

Dann die Kuchen aus den Gläsern lösen, dabei mit einem spitzen Messer vom Rand lösen. Zum Verzieren die dunkle Kuvertüre zerkleinern, über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schmelzen und die Kuchen damit überziehen. Sofort mit Kakao bestauben und mit je einer Walnusshälfte belegen. Am unteren Rand mit gehackten Walnüssen verzieren. Als Geburtstagskuchen kleine Kerzen einstecken.

Video Tipps

Wie Sie ein Ei perfekt trennen
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar