Knödelauflauf auf bayerische Art

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Knödelauflauf auf bayerische Art
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 35 min
Fertig
Kalorien:
707
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien707 kcal(34 %)
Protein27 g(28 %)
Fett36 g(31 %)
Kohlenhydrate68 g(45 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,4 g(28 %)
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D2,5 μg(13 %)
Vitamin E5,7 mg(48 %)
Vitamin K20,9 μg(35 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin10,2 mg(85 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure132 μg(44 %)
Pantothensäure2,5 mg(42 %)
Biotin18,1 μg(40 %)
Vitamin B₁₂2 μg(67 %)
Vitamin C124 mg(131 %)
Kalium1.565 mg(39 %)
Calcium538 mg(54 %)
Magnesium103 mg(34 %)
Eisen4,4 mg(29 %)
Jod24 μg(12 %)
Zink4,3 mg(54 %)
gesättigte Fettsäuren20,2 g
Harnsäure116 mg
Cholesterin297 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kg mehlig kochende Kartoffeln
Salz
600 g kleiner Wirsing (1 kleiner Wirsing)
1 Zwiebel
2 EL Butter
250 ml Gemüsebrühe
Pfeffer aus der Mühle
120 g Mehl nach Bedarf mehr
4 Eier
2 EL Schnittlauchröllchen
Muskat frisch gerieben
200 g Schlagsahne
100 g frisch geriebener Emmentaler

Zubereitungsschritte

1.
Die Kartoffeln waschen und in Salzwasser ca. 25 Minuten garen.
2.
Den Wirsing putzen, längs vierteln, den Strunk herausschneiden und den Wirsing quer in schmale Steifen schneiden. Die Zwiebel schälen und fein hacken.
3.
Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin glasig schwitzen. Den Wirsing zugeben, kurz mitschwitzen lassen, die Brühe angießen und zugedeckt ca. 10 Minuten garen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Die Kartoffeln abgießen, schälen, durch die Kartoffelpresse drücken und auskühlen lassen. 120 g Mehl, 2 Eier und den Schnittlauch untermischen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Der Teig sollte gut formbar sein, eventuell noch Mehl zufügen. Mit nassen Händen Knödel formen. Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Die Klöße hineingeben und ca. 10 Minuten darin ziehen lassen. (Das Wasser soll nur noch simmern. ) Dann die Klöße mit einem Schaumlöffel herausheben und abtropfen lassen.
5.
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
6.
Den Wirsing in eine gefettete Auflaufform geben und die Knödel nebeneinander darauf setzen. Die Sahne mit den übrigen Eiern und der Hälfte vom Käse verrühren und mit Salz, Muskat und Pfeffer würzen. Über die Knödel gießen und alles mit dem restlichen Käse bestreuen. Den Auflauf im vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten gratinieren.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite