print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Knusprig-saftige Quark-Eiweiß-Muffins

OHNE Kleie - mit Goji-Creme-Belag
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Knusprig-saftige Quark-Eiweiß-Muffins
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 30 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
12
Stück
1
1
400 g
30 g
Vanille Eiweißpulver (3 EL)
1 TL
Aroma nach Wunsch
50 g
2 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
EiQuarkSüßstoffZimtGoji-Beere

Zubereitungsschritte

1.

Das Backpulver gut mit dem Eiweiß-Pulver vermischen. Das Ei trennen. Die beiden Eiklar steif schlagen.

Quark und Eigelb mischen, Backpulver-Mischung unterrühren, dann das Eiweiß darunterheben. Nach Wunsch aromatisieren.

Die Masse in gefettete Muffinförmchen füllen.

2.

Im vorgeheizten Ofen bei 160° Umluft etwa 15 Min. backen.

3.

In der Zwischenzeit 50 g Frischkäse 0,2 % gesüßt und 2 in Wasser eingeweichte EL Goji-Beeren unterrühren.

Zu den Muffins servieren.

Video Tipps

Wie Sie ein Ei perfekt trennen
 
Habe es mit vielen Erdbeeren gemacht und ohne die Beeren. Mit ein wenig Umgestaltung ist das eine super Alternative zu "normalem" Kuchen. Ja, sie fallen zusammen. Stört mich aber nicht, ich fand sie prima.
 
Die Muffins sind absolut ungenießbar und komplett eingefallen, obwohl ich mich penibel an das Rezept gehalten habe. Schade um die Zutaten
 
Die Beschreibung passt irgendwie nicht. Wann und wo kommt das Backpulver-Eiweißgemisch hinzu?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Danke für den Hinweis. Wir haben es korrigiert.
Schreiben Sie einen Kommentar