Knusprige Linsenbällchen mit Joghurtsoße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Knusprige Linsenbällchen mit Joghurtsoße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
55 min
Zubereitung
Kalorien:
234
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien234 kcal(11 %)
Protein11 g(11 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate17 g(11 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,8 g(16 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E7,8 mg(65 %)
Vitamin K31,4 μg(52 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin3,2 mg(27 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure60 μg(20 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin7,5 μg(17 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C4 mg(4 %)
Kalium480 mg(12 %)
Calcium202 mg(20 %)
Magnesium61 mg(20 %)
Eisen2,3 mg(15 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink1,6 mg(20 %)
gesättigte Fettsäuren1,4 g
Harnsäure34 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
4
Zutaten
100 g halbierte weiße Linsen
1 EL gehackte Mandelkerne
500 g Joghurt (0,3 % Fett)
¼ TL Kreuzkümmel
¼ TL ganze Senfsamen
Asant
4 Curryblätter
Salz
Öl zum Frittieren
1 TL Oregano oder Petersilie

Zubereitungsschritte

1.
Die Linsen waschen und über nacht in reichlich Wasser einweichen. Am nächsten Tag das Wasser abgießen und die Linsen zu einer dicken Masse pürieren. 1/4 TL Salz und die Mandeln darunter mischen. Den Joghurt mit 1/2 TL Salz verrühren. 1 TL Öl erhitzen, Kreuzkümmel, Senfkörner, Ajwan, Asafoetida und die Curryblätter darin anrösten. Die Gewürzmischung unter den Joghurt rühren.
2.
Das Öl zum Frittieren erhitzen. Vom Linsenpüree mit einem Esslöffel jeweils eine kleine Menge abstechen, vorsichtig in das heiße Öl gleiten lassen und goldbraun frittieren. Herausnehmen und sofort 10 Sekunden in kaltes Wasser tauchen. Dann das Wasser mit der Hand vorsichtig ausdrücken. Dadurch wird überschüssiges Fett entfernt und anschließend die Joghurtsauce besser aufgenommen. Die Joghurtsauce in eine Schüssel füllen und die Linsenbällchen hineingeben. 15 Minuten ziehen lassen. Mit Oregano oder Petersilie garniert kalt servieren.