Smarte Hausmannskost

Knuspriger Schweinebraten mit Bratäpfeln

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Knuspriger Schweinebraten mit Bratäpfeln

Knuspriger Schweinebraten mit Bratäpfeln - Knuspriger Schmaus mit fruchtigem Touch!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig
Kalorien:
700
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Schweinefleisch ist eine vorzügliche Quelle für B-Vitamine; vor allem der Gehalt an Vitamin B1 ist hervorzuheben. Thiamin ist Bestandteil von Enzymen, die den Stoffwechsel von Kohlenhydraten und Aminosäuren steuern. Das Vitamin ist ebenso für die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit, insbesondere für die Funktion unseres Nervensystems, wichtig.

Servieren Sie zu dem Schweinebraten Petersilienkartoffeln. Als Beilage dazu schmecken Bohnen, aber auch Möhren, Kohlrabi oder Zuckerschoten. 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien700 kcal(33 %)
Protein84 g(86 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate59 g(39 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,4 g(28 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,5 mg(38 %)
Vitamin K29,9 μg(50 %)
Vitamin B₁3,4 mg(340 %)
Vitamin B₂0,9 mg(82 %)
Niacin36,6 mg(305 %)
Vitamin B₆2,1 mg(150 %)
Folsäure35 μg(12 %)
Pantothensäure3,1 mg(52 %)
Biotin39,8 μg(88 %)
Vitamin B₁₂7,5 μg(250 %)
Vitamin C50 mg(53 %)
Kalium1.835 mg(46 %)
Calcium34 mg(3 %)
Magnesium117 mg(39 %)
Eisen5,2 mg(35 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink7,7 mg(96 %)
gesättigte Fettsäuren3,4 g
Harnsäure622 mg
Cholesterin206 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
1 ½ kg
Schweinerücken (vom Jungschwein; am Stück, entbeint)
2
2
2 EL
1
8
kleine Äpfel
Zubereitung

Küchengeräte

1 Bräter, 1 Messer, 1 Stück Küchengarn

Zubereitungsschritte

1.

Jungschweinrücken waschen, trocken tupfen und mit einem Küchengarn fest binden. Kräftig salzen und pfeffern und mit der Schwarte nach oben auf ein Gitter legen.

2.

Knoblauch und Zwiebeln schälen und beides würfeln. Öl in einen Bräter geben, Zwiebeln und Knoblauch zugeben und darauf das Gitter mit dem Schweinerücken stellen. 

3.

Jungschweinerücken vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) ca. 30 Minuten garen, dann ca. 250 ml Wasser angießen und das Lorbeerblatt in den Bratensaft geben.

4.

Äpfel waschen, das Kernhaus ausstechen und um den Schweinebraten herum auf das Gitter legen. Temperatur auf 250 °C (Umluft 220 °C; Gas: höchste Stufe) erhöhen und Jungschweinrücken weitere 20 Minuten braten bis der Braten eine schöne Kruste hat. Den Bratensaft nach Bedarf entfetten, passieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zubereitungstipps im Video