Kokos-Ananas-Torte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kokos-Ananas-Torte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig
Kalorien:
301
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Brennwert301 kcal(14 %)
Protein5 g(5 %)
Fett17,4 g(15 %)
Kohlenhydrate31 g(21 %)
Autor dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneAnanasZuckerZuckerKokosraspelKokoschip

Zutaten

für
16
Für den Biskuit
4
Eier (Größe M)
150 g
2 EL
heißes Wasser
1 Päckchen
100 g
100 g
2 gestr. TL
50 g
Für die Füllung
6 Blätter
weiße Gelatine
425 g
250 g
75 g
1 Päckchen
500 ml
50 g
Außerdem
25 g
Produktempfehlung

Plus Kühlzeit!

Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Eier trennen. Eiweiß steif schlagen, dabei 50 g Zucker einrieseln lassen. Eigelb mit Wasser, dem restlichen Zucker und Vanillinzucker schaumig schlagen. Eischnee darauf geben. Mehl mit Speisestärke und Backpulver mischen und darüber sieben. Kokosraspel zufügen. Mit einem Schneebesen gleichmäßig unterheben. Den Boden einer Springform (26 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen. Den Teig einfüllen und glattstreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas: Stufe 2-3, Umluft: 160 Grad) 25-30 Minuten backen. Boden 10 Minuten in der Form abkühlen lassen. Dann den Springformrand vorsichtig lösen und den Boden auf ein mit Backpapier belegtes Kuchengitter stürzen, Springformboden abnehmen und das Backpapier abziehen und den Tortenboden auskühlen lassen.

2.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Ananas auf einem Sieb abtropfen lassen, Saft dabei auffangen. Quark mit Zucker und Vanillinzucker verrühren. 6 EL Ananassaft erhitzen, Gelatine ausdrücken und in dem heißen Saft auflösen. Unter den Quark rühren. Kühl stellen, bis die Masse beginnt zu gelieren. Sahne steif schlagen. Quark kräftig durchrühren, die Sahne und die Kokosraspel unterheben.

3.

Ananas in Stücke schneiden. Tortenboden zweimal waagerecht durchschneiden. Unteren Boden auf eine Tortenplatte setzen. Ein Drittel der Sahne darauf verstreichen und knapp die Hälfte der Ananasstücke darauf verteilen und leicht in die Sahne drücken. Den mittleren Boden darauf legen. Mit der Hälfte der übrigen Sahne bestreichen, ebenfalls mit Ananasstücken belegen und den oberen Tortenboden auflegen. Mit der übrigen Sahne bestreichen und mit den übrigen Ananasstücken belegen. Torte kurz kühl stellen.

4.

Kokosspäne in einer trockenen Pfanne hellbraun rösten. Auf einem Teller abkühlen lassen. Die Torte mit den Kokosspänen bestreut servieren.

Zubereitungstipps im Video