Smarter Klassiker

Kokos-Kürbis-Curry

4.8
Durchschnitt: 4.8 (5 Bewertungen)
(5 Bewertungen)
Kokos-Kürbis-Curry

Kokos-Kürbis-Curry - Bodenständiges Gemüse, kombiniert mit exotischen Aromen.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
581
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Cashewkerne enthalten reichlich pflanzliches Eiweiß sowie eine gesunde Fettsäurenzusammensetzung. Vollkornreis punktet mit Ballast- und Mineralstoffen.

Wer Tomaten mag, kann je die Hälfte von Kokosmilch und -wasser durch Tomaten aus der Dose ersetzen. Diese liefern große Menge des Antioxidanz Lycopin.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien581 kcal(28 %)
Protein13 g(13 %)
Fett28 g(24 %)
Kohlenhydrate68 g(45 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,9 g(26 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,2 mg(35 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin7,6 mg(63 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure131 μg(44 %)
Pantothensäure2,2 mg(37 %)
Biotin10,5 μg(23 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C47 mg(49 %)
Kalium1.297 mg(32 %)
Calcium102 mg(10 %)
Magnesium154 mg(51 %)
Eisen5,3 mg(35 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink2,7 mg(34 %)
gesättigte Fettsäuren19,5 g
Harnsäure204 mg
Cholesterin0 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g
1 ⅕ kg
60 g
20 g
Ingwer (1 Stück)
1
3 EL
2 EL
200 ml
200 ml
1
Zitrone (Saft)
2
weiße Zwiebeln
20 g
Koriander (1 Bund)
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Reis nach Packungsanleitung garen.

2.

Inzwischen Kürbis schälen, halbieren, entkernen und Fruchtfleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Cashewkerne grob hacken. Ingwer und Knoblauch schälen und beides fein hacken. 2 EL Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und Ingwer, Knoblauch und Cashewkerne darin bei starker Hitze 2 Minuten anrösten. Currypaste zufügen und bei mittlerer Hitze 1 Minuten anbraten, dann Kürbis, Kokosmilch und -wasser zufügen. Mit Salz würzen, Zitronensaft zugeben und unter gelegentlichem Rühren etwa 10 Minuten gar köcheln.

3.

Inzwischen Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. In einer weiteren Pfanne restliches Kokosöl erhitzen und Zwiebeln darin braun anrösten. Koriander waschen, trocken schütteln und Blätter abzupfen.

4.

Curry in 4 Schüsseln füllen und mit Zwiebeln garnieren. Mit Koriander bestreuen.