Kokos-Risotto mit Shiitakepilzen und Pak-Choi

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kokos-Risotto mit Shiitakepilzen und Pak-Choi
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Bund
150 g
500 g
Baby- Pak Choi
1
20 g
frischer Ingwer
1 Bund
4 EL
300 g
800 ml
1 Dose
Kokosmilch (400 ml Füllmenge)
2
gehäufte EL Butter
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Shiitakepilze putzen und je nach Größe halbieren oder ganz lassen. Pak Choi waschen und längs halbieren, die Blätter ablösen.

2.

Chilischote waschen, längs halbieren, entkernen und hacken. Ingwer schälen und fein würfeln. Koriander waschen und trockenschütteln. Die Blättchen von den Stängeln zupfen, zwei Drittel davon fein schneiden, restliche Blättchen ganz lassen.

3.

Die Hälfte des Rapsöls in einem Topf erhitzen und Frühlingszwiebeln, Chili und Ingwer darin glasig dünsten. Risottoreis dazugeben und 2 bis 3 Minuten mitdünsten. Mit etwas Gemüsefond ablöschen und unter Rühren weiterdünsten, bis der Reis die Flüssigkeit aufgesogen hat. Mit Salz würzen. Nach und nach den restlichen Gemüsefond hinzufügen und unter gelegentlichem Rühren etwa 16 Minuten garen. Kokosmilch dazugießen und alles weitere 2 Minuten garen.

4.

In der Zwischenzeit Butter und restliches Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und die Shiitakepilze darin anbraten. Die Pilze aus der Pfanne nehmen, beiseitestellen. Pak Choi in die Pfanne geben und 5 Minuten braten. Mit den Pilzen zum Risotto geben und 3 Minuten mitgaren. Feingeschnittenen Koriander unterheben und den Risotto mit den ganzen Korianderblättchen bestreut servieren.

Zubereitungstipps im Video