Kokos-Terrrine mit Meeresfrüchten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kokos-Terrrine mit Meeresfrüchten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 3 h 45 min
Fertig

Zutaten

für
6
Zutaten
800 ml
ungezuckerte Kokosmilch
100 g
gekochtes Hummerfleisch in Scheiben geschnitten (ersatzweise Surimi)
100 g
ausgelöste Jakobsmuscheln
8
Garnelen küchenfertig geschält und entdarmt
4
1 Stück
frischer Ingwer (5 cm)
1 Stiel
frisches Zitronengras
2 Stiele
frischer Koriander
½ Bund
1
4 EL
12 Blätter

Zubereitungsschritte

1.
Jacobsmuscheln halbieren.
2.
Garnelen waschen, trocken tupfen und halbieren.
3.
Hummerscheiben, Jacobsmuschelfleisch und Garnelen mit 2 EL Fischsauce und einer Prise Cayennepfeffer vermischen und etwa 20 Min. zugedeckt im Kühlschrank marinieren.
4.
Zitronengras waschen und in dicke Ringe schneiden. Limettenblätter waschen und in breite Streifen schneiden. Ingwer schälen und in Scheiben schneiden. Koriander waschen, trocken schütteln und grob hacken. Chilischote waschen und in Ringe schneiden. Kokosmilch mit Zitronengras, Zitronenblättern und Ingwer aufkochen lassen. 2 EL Fischsauce dazugeben und 2 Min. bei mittlerer Hitze kochen lassen. Vom Herd ziehen. Koriander, Chili und Limettensaft dazugeben und 5 Min. zugedeckt ziehen lassen. In der Zwischenzeit Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Kokossuppe durch ein Haarsieb in einen zweiten Topf schütten (so dass alle Zutaten im Sieb zurückbleiben). Kokossuppe noch mal kurz aufkochen, vom Herd ziehen und die Meeresfrüchte ca. 5 Min. gar ziehen lassen (auf keinen Fall kochen!). Basilikum waschen, trocken schütteln, in Streifen schneiden und dazugeben. Eingeweichte Gelatine dazugeben und unter Rühren vollständig auflösen. Mit Fischsauce und Cayennepfeffer abschmecken.
5.
6 Förmchen kalt ausspülen und mit der Kokos-Meeresfrüchte-Suppe auffüllen. Im Kühlschrank mind. 3 Std. fest werden lassen.

Video Tipps

Wie Sie frische Ingwerwurzel ganz einfach schälen